Herzlich Willkommen in Lünen!
Panoramafoto Lippezentrum/Treppenkaskade/Fußgängerbrücke Lange Straße

Aktuelles

Flüchtlinge: Unterkunft in ehemaligem ALDI-Gebäude wird später belegt

Noch keine Flüchtlinge im ehemaligen Supermarkt: In das leerstehende ALDI-Gebäude in der Mersch  ziehen auch in den nächsten Tagen noch keine Flüchtlinge ein. Hintergrund ist, dass derzeit deutlich weniger Flüchtlinge von der Bezirksregierung an die Stadt zugewiesen werden, als angekündigt worden sind. Laut Verteilungsschlüssel hätte die Stadt noch 92 Flüchtlinge aufnehmen müssen. In der vergangenen Woche gab es jedoch keine Zuweisungen von der Bezirksregierung Arnsberg. Zuvor sind im Januar insgesamt 90 geflüchtete Menschen angekommen.

Infos und Anregungen zum Bebauungsplan Bergarbeitersiedlung in Horstmar

Die Bergarbeitersiedlung Horstmar zukunftsfähig gestalten - dieses Ziel verfolgt die Stadt mit der Aufstellung des neuen Bebauungsplanes Nr. 219 "Horstmar/Querstraße". Nachdem der Ausschuss für Stadtentwicklung bereits darüber beraten hat, wie die Bergarbeitersiedlung in Horstmar umgestaltet werden könnte, ohne den Charakter und den siedlungshistorischen Wert zu zerstören, sind nun die Bürgerinnen und Bürger gefragt: Sie können sich in das Verfahren einbringen.

Flüchtlinge: Spenden und Helfen - Infos beim Bürgertelefon unter 02306 104-2020

Aktueller Stand/was wird benötigt? (Stand: 05.02.2016)

  • Alte Feuerwache: Zur Zeit werden keine Spenden benötigt.
  • Jugendherberge: Es werden keine Spenden mehr benötigt, die Einrichtung wurde zum 31.01.2016 geschlossen.
  • Hauptschule Wethmar: Kleiderstangen, Taschen und Koffer, Kindersitze (Sitzschalen für größere Kinder)

Veranstaltungen

"Vincent will Meer" fällt aus

Das Landestheater Detmold hat heute wegen Erkrankung des Hauptdarstellers die Aufführung "Vincent will Meer" am Dienstag, 9. Februar im Heinz-Hilpert-Theater Lünen leider absagen müssen. Das Kulturbüro Lünen wird sich kurzfristig um einen Ersatztermin kümmern. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.