Herzlich Willkommen in Lünen!

RÜCKBLICK 2015

Preisvergabe zum 19. BerufsInformationsTag (BIT) am Mittwoch, 28.10.2015, im Rathaus

Auf dem Berufsinformationstag am 16.09.2015 konnten sich primär die Schüler/-innen der Klassen 8 - 10 (natürlich auch weitere Interessierte) an rund 90 Ständen über vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Viele Firmen hatten  sich dafür Mitmachaktionen überlegt, um den Schulabsolventen einen direkten Einblick in die Arbeitswelt zu ermöglichen. Um die Mitmachaktionen kenntlich zu machen, „schwebten über diesen Ständen in diesem Jahr rote Luftballons". Daran konnten sich die Schüler orientieren. Hier konnte somit gewerkelt und experimentiert werden. Auch das mittlerweile traditionelle „Labyrinth der Berufe", an dem viele Bildungsträger mitwirkten, empfing die jungen Leute mit vielen kreativen Ideen der Gestaltung. Bei allen Mitmachaktionen konnten die Schüler ihre Stärken erkunden, vielleicht auch schon erste Kontakte für ein Praktikum bzw. für eine Ausbildung knüpfen. Die Firmen nahmen ihre Azubis mit, damit die Schüler mit Jugendlichen fast gleichen Alters ins Gespräch kommen konnten.

 

 

Die Gewinner des BIT, Plätze 1-3
Die 3 Erstplatzierten mit der Organisatorin des BIT, Monika Lewek-Althoff (4.v.l.): v.l.n.r. : neben BM Kleine-Frauns: Firma Baasner & Bauverein, Christliches Jugenddorf Dortmund, Feuerwehr Lünen (Foto: Stadt Lünen)

Pressemitteilung

Die Freude war groß, als die Platzierung des „Wettbewerbes der Aussteller“ des Lüner Berufsinformationstages bekannt gegeben wurde.  Der Garten- und Landschaftsbaubetrieb Norbert Baasner mit dem Bauverein zu Lünen stehen in diesem Jahr auf dem obersten Treppchen und können den BIT-Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

Die Bewertung der Jury erbrachte 124 von insgesamt 144 möglichen Punkten für den Gewinnerbetrieb, der am Eingang des Hansesaales bei der Lüner Bildungsmesse am 16. September mit seiner kreativen Aktion im Blickpunkt stand und in den bewerteten Kriterien die fünfzehnköpfige Jury überzeugte. Dicht auf den Fersen folgten jedoch die beiden weiteren Prämierten.

Den zweiten Platz erreichte die Lüner Berufsfeuerwehr mit 117 Punkten, die mit verschiedensten „brenzligen Aktionen“ für Nervenkitzel sorgte.

Die Azubis der Frisörausbildung des CJD (Christliches Jugenddorf Dortmund) gewährten mit ihren Ausbildern einen anschaulichen Einblick  in die Vielfalt ihres Arbeitstages und erkämpften sich damit stolze 114 Punkte.

Weitere Aussteller überzeugten ebenfalls mit mehr als 100-Punkten: Bäckerei Kanne (101 Punkte), Bundespolizeiakademie (102 Punkte), DRK – Rettungsdienst (106 Punkte), Dachdeckerinnung Dortmund und Lünen mit dem Lüner Betrieb Janz/Nergenau (106 Punkte), Emschergenossenschaft / Lippeverband (107 Punkte), Klinikum Westfalen und das Westf. Ausbildungsinstitut für Gesundheitsberufe Lünen (109 Punkte) und das Klinikum Dortmund / Schule für Gesundheitsberufe (113 Punkte).

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns freute sich mit den Gewinnern und überreichte ihnen ihre Urkunden sowie dem Erstplatzierten auch den begehrten BIT-Wanderpokal. Unterstützt wurde Bürgermeister Kleine-Frauns von den Schülern Diana Schäfer und Justin Meidenstein, die die gesamte Veranstaltung moderierten. Beide besuchen die 10. Klasse der Heinrich-Bußmann-Schule.

 

Gesamtfoto der BIT-Gewinner und das ÜSB-Team
Alle Prämierten der Plätze 1 bis 9 im Wettbewerb der Aussseller, die Gewinner des Schülerwettbewerbes, die Jury sowie das Team der Koordinierungsstelle Übergang Schule - Beruf

Weitere Preise gab es für Schülerinnen und Schüler, die beim BIT durch besonderes Engagement und Aktivitäten bei berufsspezifischen Mitmachaktionen aufgefallen sind. 

Preise erhielten: Eren Gül und Christoph Bordmann von der Heinrich-Bußmann Schule, Sarah Lange von der Barbaraschule Werne, Sümeyra Civak und Rabia Durda, Willy-Brandt-Gesamtschule Bergkamen.

Die Prämierungsfeier im Lüner Ratssaal ist der abschließende Höhepunkt des Lüner Berufsinformationstages, zu der die ausrichtende Koordinierungsstelle des Übergangsmanagements Schule – Beruf der Stadt Lünen eingeladen hat (www.luenen.de/bit).

BIT-Team stehend, 7 Personen
Das BIT-Team

 

Presse: Lokalkompass vom 17.09.2015

             WAZ vom 09.09.2015

            
             ...und: siehe DOWNLOADS

Downloads zu dieser Seite:
BIT live 2016 und die TalentTage Ruhr      [pdf, 98,56 Kilobyte]
BIT live 2016_ Einladung      [pdf, 511,16 Kilobyte]
BIT live 2016_ Anmeldeformular Firmen      [pdf, 212,68 Kilobyte]
BIT live 2016_ Praxisaufgabe      [pdf, 91,65 Kilobyte]
BIT live 2016_ Stärkesymbole      [pdf, 35,11 Kilobyte]
BIT 2015 Plakat      [pdf, 2.372,05 Kilobyte]
BIT 2015 Plan_Hansesaal      [pdf, 530,01 Kilobyte]
BIT 2015 Plan_Rundturnhalle      [pdf, 396,11 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_RN/WAZ vom 29.10.2015      [pdf, 241,93 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_SonntagsKurier vom 20.09.15 II      [pdf, 282,69 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_SonntagsKurier vom 20.09.15 I      [pdf, 76,92 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_Lüner Anzeiger vom 19.09.15 II      [pdf, 208,88 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_Lüner Anzeiger vom 19.09.15 I      [pdf, 62,66 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_Ruhr Nachrichten vom 17.09.2015      [pdf, 156,22 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_RN/WAZ vom 17.09.2015      [pdf, 296,51 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_SonntagsKurier vom 13.09.2015      [pdf, 244,25 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_Ruhr Nachrichten vom 09.09.2015      [pdf, 145,62 Kilobyte]
BIT 2015 Presse_RN/WAZ vom 09.09.2015      [pdf, 187,98 Kilobyte]

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Mine Besik

Servicezeiten: Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 14:00 Uhr Freitag: 08:00 bis 12:30 Uhr Darüber hinaus nach Terminvereinbarung.

Nicole Winterberg

Adobe Acrobat Reader Download:
Acrobat Reader herunterladen Um PDF-Dateien anzeigen oder bearbeiten zu können, benötigen Sie den (kostenlosen) Adobe Acrobat Reader, den Sie mit dem folgenden Link herunterladen können: http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html