Herzlich Willkommen in Lünen!

Bürgermeister und Verwaltungsleitung

Der Bürgermeister ist...

... hauptamtlicher Wahlbeamter
Er wird in direkter Wahl von den "Wahlberechtigten" in der Stadt gewählt. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre, ab 2009 acht Jahre. In seinen Händen liegt die gesetzliche Vertretung der Stadt in allen Rechts- und Verwaltungsgeschäften. Er trägt gegenüber dem Rat die volle Verantwortung für das Verwaltungshandeln.

... Vorsitzender des Rates
Er leitet die Sitzungen und hat, bis auf wenige gesetzlich geregelte Ausnahmen, das gleiche Stimmrecht wie ein Ratsmitglied. Außerdem vertritt er den Rat nach außen. Die stellvertretenden Bürgermeister unterstützen ihn bei der Sitzungsleitung.

... Erster Bürger der Stadt
Er repräsentiert den Rat und die Stadt bei allen wichtigen Anlässen nach innen und nach außen. Die stellvertretenden Bürgermeister nehmen in seinem Namen Repräsentationsverpflichtungen wahr.

... Chef der Verwaltung
Er hat nach der Gemeindeordnung ein umfassendes Organisations- und Weisungsrecht. So leitet und beaufsichtigt er die gesamte Verwaltung, verteilt die Geschäfte, bereitet die Beschlüsse des Rates und der Ausschüsse vor und führt die Entscheidungen dieser Gremien aus.

Er hat auch das Recht, an den Sitzungen der Ausschüsse teilzunehmen und die Pflicht, Beschlüsse des Rates und der Fachausschüsse zu beanstanden, wenn diese gegen gesetzliche Regelungen verstoßen oder das Wohl der Stadt gefährden. Der Bürgermeister hat den Rat der Stadt über alle wichtigen Gemeindeangelegenheiten zu informieren.

Die Verwaltungsleitung

An der Spitze der Verwaltung steht der Verwaltungsvorstand
Er setzt sich aus dem Bürgermeister und den Beigeordneten zusammen und tagt regelmäßig. Er stimmt die Grundsätze der Verwaltungsführung, der Organisation und des Personalwesens ab. Damit ist die Einheitlichkeit der Verwaltungsleitung und des Verwaltungshandelns gewährleistet. Die letzte Entscheidungsbefugnis liegt beim Bürgermeister.

Der Verwaltungsvorstandes beschäftigt sich mit Angelegenheiten von grundsätzlicher und dezernatsübergreifender Bedeutung. Die Beigeordneten vertreten den Bürgermeister in den ihnen zugewiesenen Geschäftsbereichen (Dezernaten) und werden im allgemeinen Sprachgebrauch daher auch als Dezernent bezeichnet.

Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters in Verwaltungsangelegenheiten ist der Erste Beigeordnete Horst Müller-Baß.