Herzlich Willkommen in Lünen!

Radverkehrsplanung

Die Stadt Lünen ist Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft "Fahrradfreundliche Städte und Gemeinden in NRW". Durch die Stärkung des Radverkehrs sollen möglichst viele Einwohner Lünens das Fahrrad als stadtverträgliches Verkehrsmittel nutzen. Herausragende Beispiele der bisherigen Maßnahmen sind der Leezenpatt als zentrale Nord-Süd-Route und die vier Fahrradstationen an den Verknüpfungspunkten zum ÖPNV bzw. in der Innenstadt. Die weitere Ergänzung bzw. der Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur sind erklärtes Ziel der Verkehrsplanung.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Wolfram Ernst

Robert Petrás