Herzlich Willkommen in Lünen!

Fundangelegenheiten

verloren, fundstück, verlust, suche, vermisst, entlaufen, Fundsache, Fundsachen, Fundtiere, Hund, Katze, Wellensittich, Schildkröte, Kater,

Annahme, Aufbewahren und Ausgabe von Fundsachen

Sollten Sie eine verlorene Sache finden und sie an sich nehmen, müssen Sie dies dem Fundbüro Lünen melden, damit die Fundsache dem/der Verlierer/-in bzw. Eigentümer/-in zurückgegeben werden kann.

Neu!

Das  Fundbüro befindet sich seit Jahresbeginn 2015 im Technischen Rathaus, Willy-Brandt-Platz 5, 1. OG, Raum 125. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten (rechts im Kasten).

Fundsachen sind alle die Gegenstände, die der/die Besitzer/in bzw. dem Besitzer ohne Absicht abhanden gekommen sind. Jedoch sind Sachen, an denen der/die Eigentümer/-in den Besitz freiwillig aufgegeben hat, also mit der Absicht auf das Eigentum zu verzichten, herrenlose Sachen und damit keine Fundsache. Dies gilt insbesondere für wertlose oder nahezu wertlose Sachen (z. B. schrottreife Fahrräder oder Mopeds; unbrauchbare Fahrzeugreifen; zerrissene, verschmutzte und abgetragene Kleidungs- und Wäschestücke).

Gefundene Sachen bis zu einem Wert von 10,00 € sind ebenfalls nicht anzeigepflichtig.

Die Fundsachen werden in einer Datei erfasst, so dass Sie - sollten Sie etwas verloren haben - bei uns eine entsprechende Auskunft erhalten können. Wenn Sie sich erkundigen möchten, ob der verlorene Gegenstand im Fundbüro abgegeben wurde, benötigen wir von Ihnen eine möglichst genaue Beschreibung dieses Gegenstandes (z. B. bei Fahrrädern: die Rahmennummer, bei Handys: die IMei-Nummer).

Die Fundsachen kann der Finder, sofern es sich nicht um Geldbeträge, Wertpapiere und sonstige Sachen von hohem Wert handelt, auch zu Hause aufbewahren, wenn er den Gegenstand nach Ablauf der Verwahrfrist erwerben möchte. Die Aufbewahrungsfrist beträgt sechs Monate. Ansonsten wird die Fundsache an den/die Finder/-in herausgegeben, wenn seit der Fundanzeige diese sechs Monate verstrichen sind.

Online suchen und finden

Geben Sie hier bitte die Suchkriterien für ein Fundstück an. Wenn Sie z.B. ein Handy verloren haben, können Sie in der Auswahlliste die Kategorie "Handys, Technik und Elektronik" auswählen, die Typenbezeichnung (z.B. Nokia) in das Feld Stichwort eingeben und die Schaltfläche Finden! anklicken. Sie können auch suchen, ohne eine Kategorie auszuwählen. In diesem Fall wird über alle Kategorien gesucht.
Kategorie:
Stichwort:

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Renate Mennes

Silhouette der Stadt Lünen mit Text Fundbüro

Öffnungszeiten

Montag 8:00-12:30
13:30-16:00
Dienstag 8:00-12:30
13:30-16:00
Mittwoch 8:00-12:30
Donnerstag 8:00-12:30
13:30-16:00
Freitag 8:00-12:30


Tel.: 02306 104-1552
Fax: 02306 104-1740

E-Mail:
fundbuero@luenen.de
Internet:
www.luenen.de/fundbuero

Postanschrift:
Stadt Lünen
Abt. 4.8
44530 Lünen