Herzlich Willkommen in Lünen!

Neugeborenen-Anmeldung

Hurra! Ein Baby...

Ist Ihr Kind im Stadtgebiet Lünen geboren, müssen Sie es auch in Lünen anmelden. Die Anmeldung sollte in der Regel innerhalb einer Woche nach der Geburt vorgenommen werden.

Die Qual der Wahl: Der Vorname

Als Vornamen können nur Bezeichnungen gewählt werden, die ihrem Wesen nach Vornamen sind und das Geschlecht des Kindes eindeutig erkennen lassen. Daher muss das Kind bei einem nicht eindeutig weiblichen oder männlichen Vornamen noch einen weiteren geschlechtsbestimmenden Vornamen erhalten. Ausländische Staatsbürger sollten auf die Zulässigkeit der Vornamensbestimmung achten. Auskunft hierüber geben die jeweiligen Konsulate.

Der Familienname des Kindes ergibt sich aus dem Ehenamen der Eltern. Bei getrennter Namensführung erteilt Ihnen Ihr Ansprechpartner im Standesamt nähere Auskünfte.

 

 

Kosten


 Urkunde Gebühr
Geburtsurkunde
14,00 €
jede weitere Urkunde
7,00 €
   
Auf Wunsch werden folgende Bescheinigungen ausgehändigt:
 
Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke
kostenlos
Geburtsbescheinigung für Elterngeld
kostenlos
Geburtsbescheinigung zur Beantragung von Kindergeld
kostenlos
Geburtsbescheinigung zur Anmeldung bei der Krankenkasse kostenlos

 

Notwendige Unterlagen

In jedem Fall:

  • Geburtsanzeige des Krankenhauses, wenn die Geburt dort stattgefunden hat, oder Geburtsbescheinigung des Arztes bzw. der Hebamme, die bei der Geburt zugegen waren (Hausgeburt)
  • Schriftliche Erklärung über die Bestimmung des Vornamens bzw. der Vornamen
  • Personalausweis oder Reisepass.

Bei Verheirateten und Getrenntlebenden:

  • Familienstammbuch oder eine Eheurkunde
  • bei ausländischen Staatsangehörigen: Heiratsurkunde im Original mit Übersetzung

Bei Geschiedenen:

  • Asuszug aus dem Eheregister oder Eheurkunde und Nachweis über die Scheidung (rechtskräftig)
  • bei ausländischen Staatsangehörigen: Heiratsurkunde mit Scheidungsvermerk im Original mit Übersetzung oder zusätzlich rechtskräftiges Scheidungsurteil im Original mit Übersetzung

Bei Ledigen:

  • Geburtsurkunde

Für Anerkennungen der Vaterschaft (bei nicht miteinander verheirateten Eltern) bedarf es der vorherigen Rücksprache.

 

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Weitere Produkte:

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Barbara Martinetz

Dagmar Michael

Christina Sonnen

Susanne Wolter