Herzlich Willkommen in Lünen!

Beistandschaften

Die Beistandschaft ist ein in den §§ 1712 ff Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) sowie im Sozialgesetzbuch VIII (KJHG) verankertes kostenfreies Angebot des Jugendamtes.

Die Aufgaben im Rahmen der Beistandschaft können umfassen:

- Die Feststellung der Vaterschaft
- Die Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen

Die Beistandschaft schränkt die elterliche Sorge nicht ein. Der Beistand ist jedoch alleiniger Prozessvertreter für die beantragten Aufgabenbereiche.



Antragsberechtigt sind:

- allein sorgeberechtigte Elternteile
- bei gemeinsamer elterlicher Sorge, der Elternteil, in dessen Haushalt das Kind lebt.

unabhängig von der Staatsangehörigkeit.

Die Beantragung der Beistandschaft bedarf der Schriftform. Ebenso muss die Aufhebung der Beistandschaft schriftlich erfolgen. Die Beistandschaft endet unter anderem automatisch mit der Erreichung der Volljährigkeit des Kindes.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Thomas Karnath

Pia Prymiak

Wilm Steenweg