Herzlich Willkommen in Lünen!

Spiel- und Bolzplätze

Kinderspielplätze Kinder spielen bolzen schaukeln wippen sandkasten schüppe

Lünen unterhält z.Z. 75 Spiel- und Bolzplätze

Spiel- und Bolzplätze

Sie haben Schippe und Eimerchen für Ihr Sandspiel schon gepackt und suchen überdies einen erholsamen Ort zum Schaukeln, Wippen, Klettern und Springen? Los geht's! Besuchen Sie unsere städtischen Spiel- und Bolzplätze!

Die Überschriften sind mit der Spielflächenleitplanung(PDF) des jeweiligen Ortsteiles verlinkt.

Zusätzlich finden Sie die gesamte Spielflächenleitplanung am Ende dieser Seite.

 

I. Lünen - Stadtmitte

1)        Am Wallgang

2)        Stadtpark Rundsporthalle

3)        Südbahnhof

4)        Münsterstraße, Lange Straße (diverse Spielgeräte in der Fußgängerzone)

5)        Am Theater, Stadttorstraße (Skateboardanlage)


II. Geistviertel

6)        Lippepark, Spiel- und Bolzplatz

7)        Schorlemmers Kamp

8)        Friedrichstraße

9)        Im Paradies – Moltkestraße, Spiel- und Bolzplatz

10)      Moltkestraße

 

III. Osterfeld / Schwansbell

11)     Huestraße

12)     Schlosspark Schwansbell

13)     Volkspark Schwansbell


IV. Lünen-Nord

14)     Mörikestraße

15)     Borker Straße (zur Zeit keine Nutzung)

16)     Knappenweg

17)     Hebbelweg

18)     Tobiaspark

19)     Am Wüstenknapp (geplant)

 

V. Beckinghausen
Der Ortsteil Beckinghausen hat keine städtischen Spielflächen.


VI. Niederaden

20)     Am Feldbrand

21)     An der Gräfte, Spiel- und Bolzplatz

VII. Horstmar

22)     Eduard-Petrat-Straße, Bolzplatz

23)     Holunderweg

24)     Alter Postweg

25)     Asternweg

26)     Baukelweg (Seepark)

27)     Kreikenhof (Seepark)

28)     Himbeerenweg


VIII. Lünen-Süd

29)     Südpark, Spiel- und Bolzplatz

30)     Hoffmannstraße

31)     Diekenbruch

32)     Weißenburger Straße, Spielplatz (Neubau Schule)

33)     Sedanstraße, Spiel- und Bolzplatz

34)     Oberbeckerweg

35)     An der Steinhalde

 

IX. Gahmen

36)     Görrestraße und Vinckeschule

37)     Kaubrügge

38)     Im Hasener

39)     Marktplatz Gahmen

40)     Gahmener Straße (Bürgerpark Kümper Heide)


X. Brambauer

41)     Alfredplatz

42)     Volkspark Brambauer

43)     Nordplatz

44)     Diebecker Weg / Am Freistuhl

45)     Heimstraße - Am Calversbach, Bolzplatz

46)     Auf dem Kelm, Bolzplatz

47)     In den Hülsen

48)     Justus-Pabst-Straße / Auf dem Kelm

49)     Nordpark

50)     Rotkehlchenweg

51)     Konradplatz, Bolzplatz

52)     Yorckstraße

53)     Im Heitfeld

54)    Alte Ziegelei - Seilbahntrasse (z.Zt. keine Nutzung)

 

XI. Lippholthausen
Der Ortsteil Lippholthausen hat keine städtischen Spielflächen.


XII. Alstedde

55)     Elbinger Weg – Glatzer Weg

56)     Marktplatz Alstedde

57)     Sachsenweg

58)     Am Kornfeld

59)     In den Hummelknäppen – Paul-Böke-Straße

60)     Mühlenkolk I


XIII. Nordlünen

61)     Wehrenboldstraße (zur Zeit keine Nutzung

62)     Wehrenboldstraße, Bolzplatz

63)     Cappenberger See

64)     Am Mispelbohm / Goldrutenweg

65)     Kastanienstraße / Von-Galen-Straße

66)     Johannesstraße

67)     Gertrud-Bäumer-Straße – Rudolf-Nagell-Straße

68)     Falkenweg (Lüner Heide)

69)     Brahmsstraße

70)     Mozartstraße

71)     Käthe-Kollwitz-Straße

72)     Florianstraße

XIV. Wethmar

73)     Werner-Warsinsky-Straße

74)     Willi-Melchers-Straße – Hüttenallee, Bolzplatz

75)     Otto-Martin-Straße

 

Die Ortsteile Beckinghausen und Lippholthausen haben keine städtischen Spielflächen.

Planung und Statistik

Seit 1992 führt die Abteilung Stadtgrün basierend auf einer Spielplatzanalyse umfangreiche Sanierungsmaßnahmen auf ihren Spielplätzen durch. Die derzeitig anhalten Arbeiten stellen unter Berücksichtigung der Erfordernisse den Erhalt der Verkehrssicherheit und darüber hinaus die sukzessive Erneuerung der Spielflächen im Stadtgebiet sicher. Parallel dazu entstehen regelmäßig neue Spielplätze auf Grundlage der rechtsverbindlichen Bebauungspläne Lünens.


Im Rahmen unserer Arbeiten lassen wir uns von den neuesten Erkenntnissen rund um das Kinderspiel leiten, um Ihnen qualitativ hochwertige Spielflächen zur Verfügung stellen zu können. Zur Qualitäts- und Verkehrssicherung unserer Spielflächen tragen u.a. auch die wöchentlichen Kontrollen und regelmäßigen Wartungsarbeiten auf den Spielplätzen bei.

Zu den vorrangigen Zielen unserer Spielflächenplanung gehören die flächendeckende Versorgung mit öffentlichen Spielangeboten, die gute Erreichbarkeit und die vielfältige Nutzbarkeit der städt. Spielflächen. Entsprechend befinden sich unsere Spielplätze mit zentraler Funktion für einen Ortsteil in einem Einzugsradius von ca. 1000 m. Bei den Spielflächen im Quartiersbereich achten wir darauf eine Entfernung von 400 m Fußweg nicht zu überschreiten.


Auf den 75 städtischen Spiel-, Bolz- und Stadtplätzen stehen derzeitig rund 130.000 m² Spielfläche zur Verfügung, die entsprechend der Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen von uns unterhalten, geplant und ausgebaut werden. Zur Förderung der körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung von Kindern verfügen diese Spielräume über vielfältige Erscheinungsbilder und Funktionen. Geländemodellierungen, Raumbildung, die Ausstattung der Anlagen mit Vegetation, Spielgeräten und Parkmobiliar, um hier nur einige Ausstattungsmerkmale der Spielräume zu nennen, bieten der Zielgruppe die Möglichkeit für ein spielerisches Lernen in der Natur. Jugendlichen bieten wir abgesehen von unseren Bolzplätzen spezielle Bewegungsangebote wie Streetball, Skaten und Tischtennis.

Rechtsgrundlagen

BauGB, Baunutzungsverordnung, BauO NW,KJHG, SGB VII, Runderlaß des Innenministers von NW vom 31.07.1974 und Änderung vom 02.05.1978, "Satzung über die Beschaffenheit und Größe von Spielplätzen für Kleinkinder von 16.11.1972" als Bestandteil der Lüner Gemeindesatzung

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Stellv. Abteilungsleiter Jürgen Arendes

DateinameDateigrößeDateityp
Spielflächenleitplanung Teil A

2. Auflage Januar 2018

27264 KB PDF Datei
Bewertungsverzeichnis.pdf 10872 KB PDF Datei
Bewertungssystem.pdf 70 KB PDF Datei