Herzlich Willkommen in Lünen!

Elternbildung

Logo Familienbüro

Liebe Eltern,

Regina Jung
Regina Jung - Koordinatorin Elternbildung

das Familienbüro organisiert in Kooperation mit anderen Institutionen verschiedene Informationsveranstaltungen zu Erziehungsthemen und bietet ein vielfältiges Kursprogramm mit unterschiedlichen Elterntrainings an.

Die Elterntrainings unterscheiden sich inhaltlich durch unterschiedliche Schwerpunkte und nach Dauer und Umfang der einzelnen Treffen. Zudem sprechen einige Elterntrainings Eltern mit Kindern in bestimmten Altersstufen an.

Gern informieren wir Sie über die aktuellen Veranstaltungstermine. Wenn Sie neugierig geworden sind, kommen Sie doch einfach zu Ihrem Familienbüro der Stadt Lünen. Dort können Sie sich zu einem Kurs anmelden.

Aktuelle Veranstaltungen

Das Familienbüro der Stadt Lünen möchte Sie auf die Veranstaltungen hinweisen, die im Bereich Elternbildung nach den Osterferien in Lünen angeboten werden:

Dienstag, 25.04.2017, in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr, beginnt in der städtischen Kita Diesterwegstraße, Diesterwegstr. 7c, in Lünen-Brambauer der Elternkurs EFFEKT. Der Kurs findet an 6 Terminen immer am Dienstag statt.

Mittwoch, 26.04.2017, in der Zeit von 14:30 – 16:00 Uhr, in der Johanniter- Kita „Tabaluga“, Schulz-Gahmen-Str. 30, in Lünen-Mitte:  „Erfolgreich mit Kindern kommunizieren“. Eine Infoveranstaltung, zu der alle Eltern herzlich eingeladen sind.  Kinderbetreuung ist möglich (vorher anmelden).

Mittwoch, 3.05.2017, in der Zeit von 14:30 – 15:30 Uhr findet im AWO-Kindergarten „Lummerland“, Kaubrügge 10, in Lünen-Gahmen eine Informationsveranstaltung zum Elternkurs „EFFEKT“ statt. Hier haben alle Eltern Gelegenheit, sich über den Inhalt des Kurses zu informieren, Fragen zu stellen und sich direkt zum Kurs anzumelden. (Kinderbetreuung bitte vorher anmelden.)

Donnerstag, 4.05.2017, beginnt in der Zeit von 16:30 –18:30 Uhr in der Johanniter-Kita „Tabaluga“, Schulz-Gahmen-Str. 30, in Lünen-Mitte der Elternkurs EFFEKT. Der Kurs findet an 6 Terminen immer am Donnerstag statt. Kinder, die während des Kurses betreut werden, bekommen in der Zeit ein kleines Abendessen.

Mittwoch, 17.05.2017, beginnt in der Zeit von 14:00 - 15:45 Uhr in der AWO-Kita „Lummerland“, Kaubrügge 10, in Lünen-Gahmen der Elternkurs EFFEKT. Der Kurs findet an 6 Terminen immer am Mittwoch statt.

Dienstag, 06.06.2017, findet von 14:00 – 16:00 Uhr in der katholischen Kita St. Gottfried, Auf dem Sande 3, in Lünen-Nord, eine Informationsveranstaltung zum Thema: „Selbständigkeit fördern“ statt. Außerdem wird der Elternkurs EFFEKT vorgestellt. (Kinderbetreuung bitte vorher anmelden.)

Mittwoch, 31.05.2017, findet von 14:00 – 16:00 Uhr in der städtischen Kita Mühlenbachstraße, Mühlenbachstr. 15, in Lünen-Brambauer, eine Informationsveranstaltung zum Elternkurs „EFFEKT“ statt. Hier haben alle Eltern Gelegenheit, sich über den Inhalt des Kurses zu informieren, Fragen zu stellen und sich direkt zum Kurs anzumelden. (Kinderbetreuung bitte vorher anmelden.)

Mittwoch, 7.06.2017, beginnt in der Zeit von 9:30 – 11:30 Uhr in der Kita Mühlenbachstraße, Mühlenbachstr. 15, in Lünen-Brambauer der Elternkurs EFFEKT. Der Kurs findet an 6 Terminen immer am Mittwoch statt.

Was ist Elternbildung?

Die Förderung von Kindern, bereits im Babyalter, gewinnt heutzutage immer mehr an Bedeutung. Informationsveranstaltungen bieten die Gelegenheit, sich zu den unterschiedlichsten Fragen der Kindererziehung zu informieren. Hier lernen Eltern verschiedene Möglichkeiten kennen, um die gesunde Entwicklung ihrer Kinder zu unterstützen.

Wer sich für den Besuch eines  Elterntrainings entscheidet, erhält  viele Anregungen, um erzieherische Herausforderungen gut zu meistern. Eltern erfahren, wie sie ihren Kindern Grenzen setzen und gleichzeitig Freiräume für eigene Entscheidungen gewähren können. Sie können die Kommunikation mit ihren Kindern verbessern und ein harmonisches Familienleben genießen.

Die Elterntrainings unterscheiden sich inhaltlich durch unterschiedliche Schwerpunkte und nach Dauer und Umfang der einzelnen Treffen. Zudem sprechen einige Elterntrainings Eltern mit Kindern in verschiedenen Altersstufen an.

Elternbildung bedeutet, Informationen zu sammeln, Erfahrungen auszutauschen, eigene Stärken zu entdecken und praktische Anregungen für den Erziehungsalltag mitzunehmen.

Die massiven Veränderungen in beinahe allen Lebensbereichen führen dazu, dass besonders Kleinkinder ihre Eltern immer mehr brauchen, denn die Familie gibt ihnen Sicherheit.

Kinder brauchen Eltern:

  • zur Ernährung, Pflege und zum Spielen,
  • um von ihnen akzeptiert zu werden,
  • als Personen, die ihnen Geborgenheit bieten,
  • um mit ihren Kinderängsten fertig zu werden,
  • als Orientierungshilfen in einer unübersichtlichen und komplizierten Zeit,
  • als "Vertrauensperson/AnsprechpartnerIn" für ihre Nöte und Sorgen, gerade, wenn sie diese noch nicht mit Worten ausdrücken können,
  • als sicheren, verlässlichen Platz, von dem aus sie "Ausflüge" nach draußen wagen können.

Für Kinder ist es wichtig, dass Eltern für sie da sind und sie lieb haben. Die beständige und zuverlässige Nähe der vertrauten Person sowie die Erfüllung ihrer Bedürfnisse geben dem Kind ein Gefühl von Geborgenheit. Dieses "Urvertrauen" benötigt das Kind, um die vielfältigen Schritte seiner geistigen, seelischen, sozialen und körperlichen Entwicklung tun zu können.

Die Liebe ohne Wissen um die individuellen und altersgemäßen Bedürfnisse des Kindes, also die "blinde Liebe", reicht nicht aus und kann sogar manchmal schädlich sein. Kann ein Kind wenig eigene Erfahrungen sammeln und nicht auch mal Misserfolge verkraften, so wird es auf Dauer kein stabiles Selbstbewusstsein entwickeln. Zu konsequentes Erziehungsverhalten kann bestimmte Phasen der Entwicklung des Kindes ungünstig beeinflussen.

Elternbildung und der Austausch mit anderen Eltern ist in der heutigen Zeit umso wichtiger, da die Erziehung kaum rein "gefühlsmäßig" zu bewältigen ist. Kinder brauchen starke, gut auf den Erziehungsalltag vorbereitete Eltern. Elternkurse und Einzelveranstaltungen zu bestimmten Erziehungsthemen werden von den unterschiedlichsten Einrichtungen und Institutionen angeboten. In Elternkursen erhalten Sie Informationen zu den Bedürfnissen Ihres Kindes, zu seiner Entwicklung, zum sinnvollen Einsetzen von Regeln und Grenzen sowie den Aufbau von Bindung zu Ihrem Kind. Sie werden in ungezwungener Atmosphäre einen Austausch mit anderen Eltern erfahren und gleichzeitig von Fachleuten viele Tipps und Informationen zum Zusammenleben und zur Erziehung Ihres Kindes erhalten. Die Elterntrainings unterscheiden sich inhaltlich durch unterschiedliche Schwerpunkte und nach Dauer und Umfang der einzelnen Treffen. Zudem sprechen einige Elterntrainings Eltern mit Kindern in bestimmten Altersstufen an.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Regina Jung

Adobe Acrobat Reader Download:
Acrobat Reader herunterladen Um PDF-Dateien anzeigen oder bearbeiten zu können, benötigen Sie den (kostenlosen) Adobe Acrobat Reader, den Sie mit dem folgenden Link herunterladen können: http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html