Herzlich Willkommen in Lünen!

Rechtsextremismus

Der Lüner Aktionskreis gegen Rechtsextremismus und Rassismus möchte Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen Rechtsextremismus, Rassismus und Demokratie im Schulunterricht zu thematisieren und steht für Lesungen, Diskussionen etc. zur Verfügung.

Auch finden Sie hier das Angebot der Bürgermeister-Harzer-Stiftung zum Themenfeld Rassismus, Informationen zur Stadtführung "Jüdisches Leben in Lünen"und der Stadtbücherei zum Thema Demokratieerziehung, Lesestoff für die Familie.

 

Stadtführung:

"Jüdisches Leben in Lünen"

Das jüdische Leben in Lünen umschreibt eine lange Epoche friedlichen Zusammenlebens, die grausam endete. Begleiten Sie Gästeführer Werner Tischer oder Hans-Jürgen Schnabel auf einem Spaziergang durch ein bewegtes Stück Stadtgeschichte.

Lesung:

Mitglieder des Lüner Aktionskreises lesen - mit anschließender Diskussion

Themenfelder: Rechtsextremismus, Demokratie, rechtsextreme Gruppierungen

Unterschriften-sammeln

für die Lüner Erklärung gegen Rechtsextremismus und Rassismus
z.B. am „Tag der offenen Tür in der Schule":

Ein Literaturverzeichnis der Stadtbücherei Lünen:

Anne Frank - gestern und heute 

Das Literaturverzeichnis entstand anlässlich der Ausstellung
„Deine Anne - Ein Mädchen schreibt Geschichte" im Lüner Rathaus 9. Sept.- 7. Okt. 2013.

 

Medienempfehlung - Liste

Die Liste ist erstellt worden von Mitgliedern des Aktionskreises. Sie empfiehlt Unterrichtsmaterialien,gibt Ausleihmöglichkeiten an und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.