Zur Entstehung

Mit einer Auftaktveranstaltung startete am 5. September 2007 ein offener Diskussionsprozess zur Entwicklung einer aktiven und nachhaltigen Integrationsarbeit.

Rund 140 Bürgerinnen und Bürger mit Moderatorenteams haben sich ab Oktober 2007 in vier Arbeitsgruppen zu den Themenfeldern

  • Interkultureller Dialog
  • Bildung und Erziehung
  • Stadtentwicklung und Wohnen sowie
  • Wirtschaft und Arbeit

mit Handlungsschwerpunkten, Lösungsansätzen und einer Leitbildentwicklung zur Integration beschäftigt.

Der Rat der Stadt Lünen hat dann am 30. Oktober 2008 die Diskussionsprozesse "Zukunftsdialog Infrastruktur Lünen" und "Lüner Dialog - Integration gemeinsam gestalten" zum neuen Lüner Dialog zusammengeführt und sowohl Leitlinien als auch Handlungsempfehlungen beschlossen.