Herzlich Willkommen in Lünen!

SVA

Studienvorbereitende Ausbildung (SVA)

Der Weg zum Musikstudium

Die Musikschule der Stadt Lünen bietet ein dreistufiges Ausbildungskonzept an, welches sich am Lehrplan des Verbandes Deutscher Musikschulen orientiert und in den Bereichen Hauptfach, Nebenfach, Ensembles, Musiktheorie und Gehörbildung gezielt auf eine Musikausbildung und insbesondere auf die Eignungsprüfungen zu den vielen möglichen Musik-Studiengängen an Musikhochschulen und Universitätenvorbereitet, wie zum Beispiel:
· Bachelor Instrumentalpädagogik
· Bachelor Vokalpädagogik
· Orchestermusiker
· Künstlerisches Studium
· Jazz, Rock, Pop, Musical
· Lehramt Musik
· Elementare Musikpädagogik
· Kirchenmusik
· Musikvermittlung
· Musikwissenschaften

Zielgruppe
Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Stadt Lünen, die bereits mehrere Jahre erfolgreich und engagiert am Instrumental- oder Gesangsunterricht teilnehmen, können ab dem Alter von etwa 15 Jahren (Beratung durch die Fachlehrer der Musikschule) in die SVA aufgenommen werden. Die Eignung wird in einer besonderen Prüfung festgestellt, welche jedes Jahr vor den Sommerferien stattfindet.


Unterrichtsfächer
Die SVA beinhaltet traditionell die folgenden
Ausbildungsbereiche:
· Instrumentales oder vokales Hauptfach
(Einzelunterricht 45 Min.)
· Nebenfach Klavier oder anderes Nebenfach
(Einzelunterricht 30 Min.)
· Ensemblespiel und/oder Chor (45-90 Min.)
· Musiktheorie und Gehörbildung, SVA I
(Gruppenunterricht 45 Min., 2 Jahre)
· Musiktheorie und Gehörbildung, SVA II
(Gruppenunterricht 45 Min., 1 Jahr)
Der Unterricht findet wöchentlich statt.


Die Aufnahmeprüfung zur SVA
Die Aufnahmeprüfung zur SVA besteht aus einer praktischen Prüfung im instrumentalen oder vokalen Hauptfach (Vorspiel), einer schriftlichen Prüfung in den Bereichen Allgemeine Musiklehre/Musiktheorie sowie einer mündlichen Prüfung in Gehörbildung. Während die Auswahl und das Erarbeiten der Prüfungsstücke im instrumentalen oder vokalen Hauptfach immer im Dialog mit der/dem jeweiligen MusikschullehrerIn geschieht, können die erforderlichen Kenntnisse in den Fächern Allgemeine Musiklehre/Musiktheorie sowie Gehörbildung im Rahmen des einjährigen SVA-Vorkurses aber auch auf anderem Wege erworben werden; zum Beispiel durch selbständige Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler oder im Rahmen des Instrumental-/Vokal-Unterrichts. Die Mindestanforderungen zur Aufnahme in die Studienvorbereitende Ausbildung der Musikschule der Stadt Lünen, gleichzeitig Inhalte des SVA-Vorkurses, werden auf Anfrage in schriftlicher Form zur Verfügung gestellt. Ergänzend wird ein Beratungsgespräch mit dem Leiter der SVA empfohlen.

SVA-Vorkurs
Als Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung zur SVA bietet die Musikschule der Stadt Lünen für die Prüfungsteile Allgemeine Musiklehre/Musiktheorie sowie Gehörbildung einen einjährigen Vorkurs an. Dieser Kurs kann von jedem Schüler der Musikschule besucht werden.

Struktur
Die Studienvorbereitende Ausbildung findet in zwei Stufen statt und dauert insgesamt 3 (2+1) Jahre. In der ersten Stufe (SVA 1) werden umfassende theoretische Kenntnisse sowie Hörfähigkeiten auf den folgenden Gebieten erworben:
· Notation, Notenschlüssel, Taktarten, Rhythmus
· Intervalle, Obertonreihe
· Tonarten, Skalen, Quintenzirkel
· Vierstimmige Harmonik: Funktionsbezeichnungen, Akkordsymbolschrift
· Instrumentenkunde: Orchesterinstrumente, Jazz-/Rock-/Pop-Instrumente
· Formenlehre: Rondo, Sonatenhauptsatz, Fuge, Blues, Chorus in Jazz/Pop
In der zweiten Stufe (SVA 2) werden diese Kenntnisse und Fähigkeiten wiederholt, vertieft und erweitert. Insbesondere dient diese zweite Stufe aber auch der gezielten Vorbereitung auf die speziellen Anforderungen der Eignungsprüfungen an jenen Hochschulen, an welchen sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler anmelden möchten. Deshalb orientiert sich der Unterricht inhaltlich an den Informationen dieser Hochschulen zu ihren Eignungsprüfungen (Musterklausuren).


Zielsetzung
Das Ziel der SVA ist es, interessierte Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen und zu fördern, ihre Musiklaufbahn auf hohem Niveau fortzusetzen und eine für sie geeignete berufliche Richtung einzuschlagen.

Termine

SVA-Vorkurs: freitags, 16.30 Uhr - 17:15 Uhr

SVA 1: freitags, 18:00 Uhr - 18.45 Uhr

SVA 2: freitags, 19:00 Uhr - 19.45 Uhr

Downloads zu dieser Seite:
Flyer Studienvorbereitende Ausbildung (SVA)      [pdf, 7.098,14 Kilobyte]