Herzlich Willkommen in Lünen!

Jugendschutz - öffentliche Ordnung und Gewerbe

Jugendschutzgesetz

Das Jugendschutzgesetz enthält Regelungen und Vorschriften, die Kinder und Jugendliche vor negativen Einflüssen auf ihre Entwicklung schützen sollen. Die Regelungen beziehen sich vor allem auf den öffentlichen Raum und gehen davon aus, dass der private - und in spezifischer Weise geschützte - Raum bei jungen Menschen auch durch die Ordnungsbehörden geschützt wird.
 Im Einzelnen regelt das Gesetz unter anderem den Umgang mit Alkoholika und Tabakwaren sowie den Besuch von Kinofilmen und öffentlichen Tanzveranstaltungen. Es orientiert sich hierbei über altersspezifische Regelungen am Reifegrad der jungen Menschen und an der Begleitung durch personensorgeberechtigte oder erziehungsbeauftragte Personen.

Das JuSchG ist ein Bundesgesetz und gilt im gesamten Bundesgebiet. In einzelnen Bundesländern regeln Erlasse und behördeninterne Richtlinien Durchführung und Koordination bis zur kommunalen Ebene. 

Jugendschutz in Gaststätten

Alkohol, Alkopops, Tabakwaren, Tanzveranstaltungen

Spielhallen, Spielgeräte

Kino, Abgabe von Filmen u.ä.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Simone Vollrath

Links zu dieser Seite:
Informatives und Aktuelles zum Medienschutz und zum Kinder- und Jugendschutz

Auf diesen Seiten bietet die Abteilung Jugend.Hilfen und Förderung der Stadt Lünen Kindern (in Begleitung ihrer Eltern), Jugendlichen, Eltern, interessierten Bürgerinnen und Bürgern Informationen zum Kinder- und Jugendschutzgesetz sowie zum Jugendmedienschutz.

  • Logo Jugendschutz