Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 02.10.2018 | Vorfreude auf das zweite Konzert der Lüner Konzertreihe am 10. November

Abbildung: Dinis Schemann | (c) Vuk Latinovic

Nach dem Erfolg des ersten Konzertes der Lüner Konzertreihe mit dem Notos Quartett und Dominik Emanuel Wagner am 29. September kann sich das Lüner Publikum bereits jetzt auf das zweite Konzert der Jubiläumssaison am Samstag, 10. November, um 20 Uhr im Hansesaal Lünen mit Dinis Schmemann freuen. Die Lüner Konzertreihe präsentiert kammermusikalische Konzerte auf höchstem Niveau. Die hervorragenden KünstlerInnen und überragende Interpretationen machen sie zu einem der wichtigsten Aushängeschilder des Lüner Kulturlebens.

Dinis Schemann gab bereits mit zwölf Jahren seinen ersten Klavierabend. Seitdem hat er über tausend Konzerte als Solist und Kammermusiker gespielt, die ihn in große Säle und auf internationale Festivals führten; u.a. Berliner Philharmonie, Rudolfinum Prag, Storioni Festival Niederlande. Gemeinsam mit seiner Frau Susanne bildet er das renommierte Schemann Klavierduo. Zu seinen weiteren musikalischen Partnern gehören in dieser Saison u.a. das Klenke Quartett und das Talich Quartett. Einzelkarten für die Konzerte sind nur nach Verfügbarkeit für 28 Euro/ermäßigt 15 Euro an der jeweiligen Abendkasse erhältlich. Die Theaterkasse ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet und unter der Rufnummer 02306 104-2434 erreichbar.

Infos und Ticketservice im Kulturbüro Lünen (Eingang Hansesaal), Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen; Telefon 02306 104-2299. Die regulären Öffnungszeiten des Kulturbüros sind leider weiterhin eingeschränkt: Mo., Di., Do. von 9 bis 13 und 14 bis 16 Uhr, Mi. von 9 bis 13 Uhr, Fr. von 9 bis 12:30 Uhr.

(Abbildung: Dinis Schemann | (c) Vuk Latinovic)

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de