Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 02.11.2017 | 9. November: Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht und Filmvorführung "Die Kinder der Turnstunde"

9. November: Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht und Filmvorführung "Die Kinder der Turnstunde"

Zur Teilnahme an den Veranstaltungen zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht lädt Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns herzlich ein. Am Donnerstag, den 9. November 2017, beginnt die Gedenkveranstaltung um 17 Uhr am Mahnmal der jüdischen Opfer der Pogromnacht am Lippeufer (neben der Brücke der Fußgängerzone).

Seit nunmehr 22 Jahren wird die Gestaltung des gemeinsamen Gedenkens von engagierten Jugendlichen mitgetragen. In diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule einen Beitrag vorbereitet. Musikalisch begleitet wird die Gedenkveranstaltung stimmungsvoll von Max Hunsche und Nico Wellers, Musikschüler der Musikschule.

Die Ansprache zur Feierstunde hält in diesem Jahr Dr. Wingolf Lehnemann, Leiter des Museums der Stadt Lünen und Ehrenamtspreisträger 2016.

Im Anschluss an die Veranstaltung ist die Kranzniederlegung am Gedenkstein in Höhe der ehemaligen jüdischen Synagoge an der Stadttorstraße vorgesehen.

Zuvor besteht anlässlich des Gedenktages an die Reichspogromnacht, ebenfalls am 9. November, ab 11 Uhr (Einlass: 10:30 Uhr) Gelegenheit zum Besuch des Films "Die Kinder der Turnstunde" im Lüner Kinocenter. Ermöglicht wird die  Vorführung dank der Unterstützung des Regisseurs Michael Kupczyk, der "Cineworld Lünen" und der "Bürgermeister-Harzer-Stiftung".

Schülerinnen und Schüler verschiedener Lüner Schulen haben die Gelegenheit, im Rahmen ihres Unterrichts diese Filmvorführung zu besuchen. Die vorhandenen Restkarten können von interessierten Bürgerinnen und Bürgern für den symbolischen Eintritt von 1 Euro im Servicepoint der Stadt Lünen im Rathaus-Foyer zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses erworben werden (mo. - do. von 8 bis 16 Uhr, fr. von 8 bis 12.30 Uhr). Es stehen vier barrierefreie Plätze für Rollstühle zur Verfügung.

Da der Gedenktag in diesem Jahr auf einen Donnerstag fällt, wird der Friedensgottesdienst in der Stadtkirche St. Georg am Sonntag, 12. November, um 11 Uhr stattfinden.

Zum Inhalt des Filmes:
Der Film ist eine Spurensuche nach den Schicksalen der Kinder dieser "Turnstunde" und vermittelt eine Vorstellung vom damaligen Leben der jüdischen Gemeinde in Lünen. Dabei wird nicht nur die Verfolgung und Ermordung dargestellt, sondern auch die Lebensumstände und das kulturelle Leben der jüdischen Gemeinde. Der Film rekonstruiert das Leben dieser Kinder nach dem Krieg, ihrem Neuanfang in einem fremden Land, ihre Bemühungen um Entschädigung und ihrem Wunsch, die verlorene Heimat wiederzusehen oder ihr für immer den Rücken zu kehren.

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de