Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 05.07.2018 | Trödeln bei der Lünschen Mess 2018: Jetzt anmelden!

Abbildung: Plakat zur Lünschen Mess. | Quelle: Stadt Lünen

Vom 6. bis 9. September findet die 39. Lünsche Mess statt und es darf an zwei Mess-Tagen im Bereich Marktplatz/Marktstraße wieder nach Herzenslust getrödelt werden!
 
Speziell für Kinder ist der Bereich dafür am Donnerstag, 6. September, in der Zeit von 14:00 bis 19:00 Uhr ohne besondere Anmeldung freigegeben. Die Straße ist für den Verkehr gesperrt und auch nicht zum Be- und Entladen freigegeben. Bitte beachten: Dieser Trödeltag ist ausschließlich Kindern mit ihren Decken vorbehalten. Tische sind nicht gestattet.
 
Für alle anderen TrödlerInnen oder/und KunsthandwerkerInnen ist der zweite Termin vorgesehen: Sonntag, 9. September, in der Zeit von 12:00 bis 17:00 Uhr. Mitmachen können alle, die z. B. Selbstgebasteltes, Trödel oder Spielzeug verkaufen möchten. Ausgeschlossen sind professionelle HändlerInnen, Wiederverkaufswaren sowie Getränke- und Imbiss-Stände.
 
Eine vorherige Anmeldung für diesen zweiten Tag, unter Angabe der vollständigen Adresse, ist zwingend erforderlich! Tische sind mitzubringen. Zugelassen werden ausschließlich Tische bis max. 3 m Breite und 80 cm Tiefe. Pavillons sind nicht erlaubt.
 
Das Standgeld beläuft sich für den Sonntag auf 5 € pro Standplatz.
 
Anmeldungen direkt beim Kulturbüro Lünen, Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen, Tel.-Nr. 02306 104-2432 oder per E- Mail an kulturbuero@luenen.de.

Hinweis: Die regulären Öffnungszeiten des Kulturbüros sind bis auf weiteres aufgrund von krankheitsbedingtem Personalausfall leider eingeschränkt: Montag - Donnerstag von 9:00 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr, Freitag von 9:00 bis 12:30 Uhr.
 
BewerberInnen bekommen nach der Anmeldung eine verbindliche, schriftliche Standplatzzusage mit näheren Informationen.
 
Weitere Infos zur Lünschen Mess: www.luenen-veranstaltungen.de/Details?id=357
 
Foto: www.luenen.de/medienservice-kultur/

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de