Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 05.09.2017 - "Lünen - EINE.WELT.Stadt" - Großer Aktionstag für fairen Handel am 16. September

Was genau ist eigentlich "Fairer Handel"? Und was bewirkt es, wenn man hier bei uns in Lünen zum Fairtrade-Produkt greift, statt herkömmliche Artikel zu kaufen?

Diese Fragen stehen beim großen Fairtrade-Aktionstag am Samstag, den 16. September, im Mittelpunkt. Zwischen 11 und 14 Uhr verwandelt sich der Lüner Marktplatz an diesem Tag in eine "EINE.WELT.Stadt". An 11 Ständen präsentieren sich lokale Akteure aus den verschiedensten Bereichen der Stadtgesellschaft und zeigen auf, wie vielfältig der Einsatz für fairen Handel und eine nachhaltige Lebensweise sein kann.

Dabei werden Aktionen für die ganze Familie geboten: Von Schoko-Tattoos und Malaktionen über Näharbeiten von geflüchteten Frauen bis hin zum nachhaltigen Handykonsum oder dem Aufwerten alter Produkte - dem sogenannten Upcycling - hier sollte für alle interessierten Besucher etwas passendes im Angebot sein.

Außerdem dürfen sich die Lünerinnen und Lüner auf zwei spannende Talkrunden freuen. So beantworten Markus Kaluza vom Einzelhandelsverband NRW Westfalen-Münsterland und Rene Weber vom Sportgeschäft "Sport-live" Fragen von Schülern und Schülerinnen zum Thema Fairtrade. Anschließend diskutieren Lüner Politiker und Dr. Ulrich Weber von der LIGA über die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene.

Für das passende Flair und gute Stimmung sorgt die Trommelgruppe "Salibonani". Kulinarisch können sich die Besucher von "Kilimanjaro food" auf eine Reise nach Afrika mitnehmen lassen oder ganz klassisch einen fairen Kaffee beim mobilen "Coffee-Bike" verkosten.

Ziel des Aktionstages ist es, die Themen Fairer Handel und Nachhaltigkeit ganz praktisch für alle erlebbar zu machen und so möglichst viele Lünerinnen und Lüner von der Idee zu begeistern. Nachdem die Zertifizierung Lünens als FairTrade-Stadt im vergangenen Monat erfolgreich bestätigt wurde, bleiben die Organisatoren des Aktionskreises Fairer Handel rund um die Stadtverwaltung und die LIGA also weiter am Ball, um den fairen Handel als zentrales Thema in Lünen publik zu machen.

Beteiligt sind folgende Akteure: Aktionskreis Fairer Handel, Einzelhandelsverband NRW, Westfalen-Münsterland e.V., REWE Ernst, Baukelweg in Lünen-Horstmar, Städtische Kindertagesstätte Rudolph-Nagell, Familienzentrum Nord mit den Kitas: St. Marien, St. Norbert, St. Gottfried, Evangelische Kindertagesstätte Paul Gerhardt, Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Gymnasium Altlünen, Multikulturelles Forum, Ev. Kirchenkreis Dortmund, Ev. Kirchengemeinde Horstmar-Preussen sowie das Kirchliche Informations- und Ehrenamtszentrum (KIEZ), Pastoraler-Raum Lünen, St. Marien, Bistum Münster, Verbraucherzentrale Lünen, RepairCafe, Ehrenamtliches Nähcafe der Gleichstellungsstelle, Ev. Kirchengemeinde Horstmar-Preußen, Caritas, FAB LAB, Aktionskreis Flüchtlinge, LIGA, Regionalpromotorin und Informationszentrum 3. Welt Dortmund, Faire Metropole Ruhr, Stadt Lünen Stadtmarketing und projektverantwortlich: Gleichstellungsstelle.

Internet: www.luenen-veranstaltungen.de/Details?id=512

Trenner Mediendownload

Dieser Pressemitteilung sind Medien zugeordnet: www.luenen.de/medienservice

Trenner Mediendownload

"Lünen - EINE.WELT.Stadt" - 16. September, 11 bis 14 Uhr: Organisatoren und Akteure laden zum großen Fairtrade-Aktionstag auf dem Lüner Willy-Brandt-Platz/Marktplatz ein
"Lünen - EINE.WELT.Stadt" - 16. September, 11 bis 14 Uhr: Organisatoren und Akteure laden zum großen Fairtrade-Aktionstag auf dem Lüner Willy-Brandt-Platz/Marktplatz ein