Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 05.09.2018 | Stadt weist auf Freihalten von Rettungswegen hin

Abbildung: Verkehrszeichen Rettungsweg freihalten | Quelle: Stadt Lünen

Die Abteilung Verkehrsüberwachung der Stadt Lünen macht darauf aufmerksam, dass die Zufahrt des kürzlich fertiggestellten Teilstückes der Marktstraße (von der Bäckerstraße zum ehemaligen Hertie-Gebäude, jetzt Bauverein) als Rettungsweg ausgewiesen ist. Damit einher geht ein absolutes Halte- und Parkverbot, um Rettungsfahrzeuge im Falle eines Einsatzes nicht zu behindern.

Da hier in der letzten Zeit verstärkt Parkverstöße geahndet werden mussten, weist die Abteilung noch einmal ausdrücklich auf die geltenden Verkehrsregeln für alle ausgewiesenen Rettungswege hin. Neben einem Buß- bzw. Verwarngeld können widerrechtlich parkende Fahrzeuge darüber hinaus auch abgeschleppt werden.

(Abbildung: Verkehrszeichen Rettungsweg freihalten | Quelle: Stadt Lünen)

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de