Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 06.06.2018 | "Zar und Zimmermann" - Komische Oper in drei Aufzügen von Albert Lortzing am Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr, im Heinz-Hilpert-Theater Lünen

Abbildung: Spielszene »Zar und Zimmermann« | Foto: Landestheater Detmold

Heutzutage vergnügt sich der Zuschauer mit Formaten wie "Undercover-Boss". Aber was für die Privatsender in der Doku-Soap eine Entdeckung war, ist für die Opernwelt ein alter Hut: Der "Chef" inkognito. In "Zar und Zimmermann" reist der russische Zar Peter I. höchst selbst als "Industriespion" nach Holland, um sich in einer Werft die Kunst des Schiffbaus anzueignen. Als Peter Michaelow freundet er sich mit dem Zimmermann Peter Iwanow an. Dieser ist nicht nur Handwerker, sondern auch ein Deserteur und verliebt in die Nichte des inkompetenten Bürgermeisters. Zwei Peter an einem Ort, das ruft geradezu nach einer Verwechslungsgeschichte, vor allem, nachdem bekannt wird, dass sich der Zar in der Stadt aufhalten soll... Die Spieloper, in deren Uraufführung 1837 der Komponist selbst die Rolle des Zimmermanns sang, wurde mit ihren eindrucksvollen Chor- und Ensembleszenen rasch populär und geizt nicht mit musikalisch brillant umgesetzten komischen Einfällen.

Das Landestheater Detmold gastiert mit dieser Komischen Oper am Sonntag, 10. Juni, um 17 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater Lünen. Die musikalische Leitung hat György Mészáros, Inszenierung: Wolf Widder, Ausstattung: Petra Mollérus.

Es gibt noch Eintrittskarten. Preise: 19 bis 29 Euro.

Die Tageskasse ist ab 16 Uhr geöffnet und unter der Telefonnummer 02306 104-2434 erreichbar.

Infos und Ticketservice: Kulturbüro Lünen (Eingang Hansesaal), Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen zu den regulären Öffnungszeiten (Montag - Donnerstag von 9:00 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr, Freitag von 9:00 bis 12:30 Uhr), Telefon 02306 104-2299.

Trenner Mediendownload

Dieser Pressemitteilung ist ein Medium zugeordnet: www.luenen.de/medienservice-kultur

Trenner Mediendownload

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de