Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 08.11.2018 | 18. November: Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Rathaus

Abbildung: Gedenkwand im Lüner Rathaus | Quelle: Stadt Lünen

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Gedenkveranstaltung anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, den 18. November, ins Rathaus ein. Sie beginnt um 10 Uhr im Ratssaal (1. OG).

"Der Volkstrauertag ist ein Tag des Gedenkens und des Nachdenkens. Wir wollen an das Unrecht von Willkürherrschaft und an die Schrecken des Krieges, an das Leiden der Menschen, die verfolgt, verschleppt, vertrieben, gedemütigt, verwundet und getötet wurden, erinnern und zugleich auch zu mehr Toleranz und Versöhnung, zu Völkerverständigung und Frieden aufrufen", beschreibt der Bürgermeister das Anliegen dieses Gedenktages.

Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Lünen werden mit einem selbst erstellten Film zur Veranstaltung beitragen. Musikalisch wird die Veranstaltung von Horst Störmer begleitet. Die Rede zur Festveranstaltung hält in diesem Jahr Angela Nowak, Vorsitzende Sozialverbands VDK, Ortsverband Lünen.

Unterstützt wird die Veranstaltung wieder durch die Feuerwehr Lünen, den Lüner Schützenverein von 1332 e.V., die evangelische und katholische Kirchengemeinde des Bereichs Innenstadt, den Stadtverband für Heimatpflege, die Reservisten-Kameradschaft Lünen, den Humanistischen Verband NRW und durch den Sozialverband VDK Lünen.

(Abbildung: Gedenkwand im Lüner Rathaus | Quelle: Stadt Lünen)

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de