Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 12.01.2018 | Versand der Steuerbescheide startet am 16. Januar - Keine Erhöhungen bei Grund- und Hundesteuer

Versand der Steuerbescheide startet am 16. Januar - Keine Erhöhungen bei Grund- und Hundesteuer

Rund 17.000 Abgabebescheide für die Abfallbeseitigungsgebühren verlassen am Dienstag, den 16. Januar, das Lüner Rathaus, um den Lüner Bürgerinnen und Bürgern zugestellt zu werden. Vereinzelte doppelte Briefsendungen pro Haushalt bittet die Steuerabteilung schon jetzt zu entschuldigen. Diese lassen sich auf Grund der automatisierten Erstellung nicht vermeiden und ein Aussortieren wäre teurer, als das zusätzliche Porto.

Alle Bescheide gelten dauerhaft für mehrere Jahre und sollten deshalb gut aufgehoben werden. Neue Bescheide werden erst verschickt, wenn die Gebühren angepasst werden.

Keine neuen Bescheide gibt deshalb bei der Grund- und Hundesteuer. Da für das Jahr 2018 keine Veränderungen dieser Steuersätze geplant sind, behalten die bisherigen Dauerbescheide weiter ihre Gültigkeit. Wer nicht mehr weiß, wie viel im Einzelnen zu zahlen ist, findet die entsprechenden Beträge und Zahlungstermine auf dem jeweiligen Bescheid.

Der Beschluss zur gleichbleibenden Höhe der Grundsteuersätze wird im nächsten Amtsblatt der Stadt Lünen am 16. Januar veröffentlicht. Bei der Hundesteuer ist dies rechtlich nicht erforderlich.

Das Amtsblatt ist kostenlos erhältlich bei der Stadt Lünen, Willy-Brandt-Platz 1, 44532 Lünen, im Servicepoint des Rathauses, im Internet unter www.luenen.de/amtsblatt oder per E-Mail: buero.buergermeister@luenen.de.

Trenner Mediendownload

Dieser Pressemitteilung ist ein Medium zugeordnet: www.luenen.de/medienservice

Trenner Mediendownload

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de