Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 14.02.2018 | Polit-Thriller "Das München-Komplott" nach dem Krimi von Wolfgang Schorlau am Dienstag, 27. Februar, ab 20 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater Lünen

Abbildung: Plakatfoto, »Das München-Komplott« | Foto: Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel bringt am Dienstag, 27. Februar, ab 20 Uhr einen Polit-Thriller auf die Bühne des Heinz-Hilpert-Theaters Lünen. Im Schauspiel "Das München-Komplott" nach dem Krimi von Wolfgang Schorlau geht es dabei um das Attentat auf das Münchener Oktoberfest im Jahr 1980, einer der schwersten Terroranschläge in der Geschichte der Bundesrepublik. Aus dem Inhalt: Eigentlich hat sich Dengler das ziemlich einfach vorgestellt. Er soll die Akten zum Münchener Oktoberfest-Attentat nochmal durchsehen. Ein Fall, der das Land erschütterte, in dem unklare, geheime staatliche Machenschaften die Bevölkerung verunsicherten, aber auch ein Fall, der 30 Jahre alt ist. Der Auftrag ist gut bezahlt, lässt sich zu Hause erledigen, es klingt alles nach einer entspannten Aufgabe. Doch schnell wird er von der Realität eingeholt...

Es gibt noch Tickets! Preise: 14,00 bis 23,00 Euro/ermäßigt 7,00 bis 11,50 Euro.

Informationen und Tickets im Kulturbüro Lünen (Eingang Hansesaal) an der Kurt-Schumacher-Straße 41 in Lünen zu den regulären Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, Freitag von 9 bis 12:30 Uhr), Telefon 02306 104-2299, bei allen Eventim-Vorverkaufsstellen. Die Theaterkasse ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet und unter der Rufnummer 02306 104-2434 erreichbar.

Trenner Mediendownload

Dieser Pressemitteilung ist ein Medium zugeordnet: www.luenen.de/medienservice-kultur

(Abbildung: Plakatfoto, »Das München-Komplott« | Foto: Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel)


Trenner Mediendownload

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de