Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 15.05.2018 | Das Festival Junges Theater Lünen geht in die elfte Runde: Junge SchauspielerInnen vom 20. bis 27. Juni zu Gast im Heinz-Hilpert-Theater

Abbildung: 11 Jahre Junges Theater Lünen | Quelle: Stadt Lünen

Vom 20. bis 27. Juni 2018 gehört die Bühne des Heinz-Hilpert-Theaters wieder den jungen Theaterakteuren. 13 Gruppen mit insgesamt über 300 Teilnehmern aus Lünen, Werne, Bergkamen und Hamm werden an der elften Auflage des beliebten Festivals Junges Theater Lünen, kurz "JTL", teilnehmen. Damit sind die Festivaltage komplett gefüllt. Eine überaus erfreuliche Resonanz, die zeigt, dass das Konzept auch nach zehn Jahren noch aufgeht - bietet es doch den Gruppen die besondere Gelegenheit, ihr Können auf einer großen Bühne unter Beweis zu stellen.

Los geht’s am Mittwoch, 20. Juni, um 11 Uhr mit der Realschule Brambauer. Offiziell eröffnet wird das Festival dann um 18 Uhr mit anschließender Vorstellung. Donnerstag, 21. Juni, Freitag, 22. Juni und Dienstag, 26. Juni wird es jeweils eine Vorstellung um 11 Uhr, 15:30 Uhr und 19 Uhr geben. Ein kleines Rahmenprogramm mit Musik und Poetry-Slam erwartet die Besucher am 22. Juni im oberen Foyer zwischen der Nachmittags- und Abendaufführung. Am Mittwoch, 27. Juni wird es wieder eine Vorstellung um 11 Uhr geben; der Festivalabschluss ist um 18 Uhr, bevor traditionell der Theater-Jugendclub des Fördervereins das "JTL" mit seiner neuen Inszenierung beschließt. Am Wochenende sowie Montag, 25. Juni finden keine Aufführungen statt. Für das Catering an den Festivaltagen sorgt wieder die Geschwister-Scholl-Gesamtschule.

Organisiert wird das diesjährige Festival von der Schauspielerin, Regisseurin und Theaterpädagogin Susanne Hocke und Jan N. Schmitt, der u.a. Theaterpädagogik studiert. Sie übernehmen dieses Amt von Christiane Hüdepohl und Dr. Matthias Laarmann, die das "JTL" maßgeblich zu dem gemacht haben, was es heute ist. Unterstützt werden sie dabei von Jürgen Larys als Vorsitzenden des Fördervereins Theater Lünen, der das Festival veranstaltet. Ohne die Unterstützung durch die Kulturförderung Hellweg-Region, Eigenmittel des Fördervereins und Spenden wäre das Festival nicht möglich. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch von Seiten des Kulturbüros Lünen an alle am Festival Beteiligten für ihr Engagement!

Der Vorverkauf läuft! Einzelticket: 5 Euro/Familienticket für einen Vorstellungsbesuch (2 Erwachsene und max. 3 Kinder): 12 Euro/Festivalticket für alle Veranstaltungen: 12 Euro .

Infos und Ticketservice im Kulturbüro Lünen (Eingang Hansesaal), Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen; Telefon 02306 104-2299. Die regulären Öffnungszeiten des Kulturbüros sind bis auf weiteres aufgrund von krankheitsbedingtem Personalausfall leider eingeschränkt: Montag - Donnerstag von 9:00 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr (außer Mittwoch, 16. Mai - aufgrund einer innerbetrieblichen Veranstaltung ist das Servicebüro nur von 9:00 bis 11:30 Uhr geöffnet), Freitag von 9:00 bis 12:30 Uhr. Die Theaterkasse ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet und unter der Rufnummer 02306 104-2434 erreichbar.

Trenner Mediendownload

Dieser Pressemitteilung ist ein Medium zugeordnet: www.luenen.de/medienservice-kultur

(Abbildung: 11 Jahre Junges Theater Lünen | Quelle: Stadt Lünen)

Trenner Mediendownload

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de