Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 11: »Auf ein Wort« vom 01.07.2016

Ziel ist der Wissensaustausch mit Partnerstädten - Eine Investition in Wissen bringt die besten Zinsen, wusste schon der US-Politiker und Erfinder Benjamin Franklin. Diese Erkenntnis stand auch bei meinem Besuch in Salford am vergangenen Wochenende im Mittelpunkt der Gespräche mit Politik, Verwaltung und Wirtschaft unserer Partnerstadt.

Ich möchte unser Engagement für unsere Städtefreundschaften künftig im Sinne Franklins gewinnbringend anlegen - dadurch, dass unsere Städte in einen Wissens- und Erfahrungsaustausch eintreten. So könnten Berufsschüler aus Lünen an der Universität Salford ein "Schnupper-Studium" absolvieren, Unternehmen und Verwaltungen könnten ihre Auszubildenden im Rahmen eines Auslands-Praktikums "tauschen". In mehreren Gesprächen habe ich erfahren: Das Interesse daran ist auf beiden Seiten sehr groß.

Das ermutigt mich, dieses Thema in den folgenden Tagen auch mit unseren Städtepartnern aus Demmin zu vertiefen. Eine Delegation um Bürgermeister Dr. Michael Koch wird sich ab morgen vier Tage lang in Lünen aufhalten, um das Demminer Hansetuch vorzustellen und an unserem Jubiläumsfestakt teilzunehmen. "Wir können viel voneinander lernen", meinte der Demminer Bürgermeister vor einigen Wochen während meines Besuchs beim dortigen Peenefest. Um mit dem guten, alten Goethe zu antworten: Wohlan, gehen wir es an!

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende - vielleicht verbinden Sie es mit einem Besuch am Sonntag in der Galerie des Hansesaals. Dort wird um 15 Uhr das Hansetuch vorgestellt. Es ist 15,5 mal vier Meter groß.  Nutzen Sie den Termin doch für Gespräche mit der Demminer Delegation.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns