Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 14: »Auf ein Wort« vom 26.08.2016

Ein Sommer-Freizeitspaß: Lünen vom Wasser aus erleben

Ein Sommer-Freizeitspaß: Lünen vom Wasser aus erleben - Die Sommerferien sind beendet, der Alltag hat uns wieder. Ich hoffe, Sie hatten einen erholsamen Urlaub und sind gesund zurückgekehrt. Viele sind in der Sommerzeit jedoch nicht in die Ferne geschweift, sondern haben unsere Region und unsere Stadt erkundet. Wie es auch rund 60.000 Menschen tun, die laut IT NRW jährlich im Schnitt Lünen besuchen. Wobei jeder Gast statistisch gesehen zwei Übernachtungen in unserer Lippestadt bucht.

Lünen ist damit zwar keine Tourismus-Hochburg. Doch die Zahlen zeigen: Unsere Stadt ist attraktiv und hat einiges zu bieten. Das bestätigen uns auch immer wieder unsere Gäste aus den Partnerstädten, die auch diesmal wieder anlässlich der Lünschen Mess - sie hat sich im Jubiläumsjahr besonders "herausgeputzt" - anreisen.

Dabei ist es nicht nur unsere Innenstadt, die die Gäste lockt. Lünen hat viele Naturräume und liegt am Wasser: Der Datteln-Hamm-Kanal ist ein attraktives Freizeitziel - zumal auch dann, wenn wie vor einigen Tagen sowohl das traditionelle Kanalfest als auch das Preußenhafen-Fest Menschen aus Nah und Fern begeistern.

Beschaulich im doppelten Wortsinn kommt unsere Lippe daher: Durch die Öffnung des Lippedamms in der City, durch die Treppenkaskade und unseren Flusspark wurde sie sichtbar gemacht - und ist, anders als der Kanal, nur für Kanuten befahrbar. Dieses Abenteuer habe ich in den Ferien genossen. Und ich habe einen neuen Blick auf Fauna und Flora, vor allem aber vom Wasser aus auf unsere Stadt erhalten. Es war ein Ereignis, das ich jedem nur empfehlen kann.

Schade eigentlich, dass das elektrische Ausflugsboot "Tante Martha" nie zu Wasser gelassen wurde...

Herzliche Grüße,

Ihr

Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns