Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 16: »Auf ein Wort« vom 09.09.2016

Nachtaufnahme "Aurubis"

Pilotprojekt in der Region: Lünens Wirtschaft wird digital - Im wahrsten Sinne des Wortes Hand in Hand arbeiten Roboter und Menschen bereits zusammen - dieses Bild, das sich mir während des Besuchs in einem Lüner Unternehmen bot, hat mich nachhaltig beeindruckt. Der computergesteuerte Greifarm an der Werkbank übernahm Aufgaben, die wir Menschen nicht ohne Hilfsmittel erledigen können - wie das Zusammenpressen von Einzelteilen mit hohem Druck. "Kollege Computer" gehört zum festen "Mitarbeiterstamm" vieler großer Lüner Firmen.

Das ist mehr als ein Trend, denn der Strukturwandel der kommenden Jahre ist generell digital. Er trägt den Begriff "Industrie 4.0" und betrifft alle Branchen. Insbesondere das "Produzierende Gewerbe" wird einen tiefgreifenden Wandel vollziehen. Denn längst sind in vielen Unternehmen die Wirtschaftsbereiche miteinander vernetzt, um effizientere Ergebnisse zu erzielen. Künftig bestellen Maschinen selbstständig den Service-Techniker und Ersatzteile. Kunden werden automatisch informiert, wenn ihre Ware abholbereit auf dem Lager liegt.

Weil eine starke und innovative Wirtschaft für eine Stadt immens wichtig ist - unsere Unternehmen schaffen und sichern schließlich auch Arbeitsplätze - habe ich den Schulterschluss mit der IHK zu Dortmund gesucht und gefunden. Gemeinsam initiieren wir ein Pilotprojekt im Kammerbezirk: Wir nehmen Unternehmen mit auf den Weg zur "Smart Factory", zu einer intelligenten Fabrik.

Unser gemeinsames Ziel ist es, dass sich Lünen durch ein Unternehmensnetzwerk in der Stadt und auch überregional zum Modellstandort "Industrie 4.0" entwickelt. Ein erster Schritt in diese Richtung: Wir starten mit etwa 30 Unternehmen, denen die Chancen und Notwendigkeiten der Digitalen Wirtschaft vermittelt werden. Auftakt ist eine halbtägige Exkursion mit Lüner Unternehmen zum Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML), in dem das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 seinen Sitz hat. Uns erwarten Kurzvorträge, Präsentationen, individuelle Beratungsgespräche sowie Industrie 4.0-Demonstratoren - und damit ein erster Schritt in Richtung Digitale Wirtschaft.

Herzliche Grüße - und ein schönes Wochenende

Ihr

Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns