Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 18: »Auf ein Wort« vom 23.09.2016

Anna Steinhoff, Assistentin des Lüner Bürgermeisters Jürgen Kleine-Frauns
Anna Steinhoff, Assistenz/Vorzimmer Bürgermeister

Auch ein Bürgermeister braucht Unterstützung: Wie wir eingehende Terminanfragen behandeln - Wer hätte nicht schon einmal die Einladung zum Geburtstag eines guten Freundes oder Bekannten zugesagt - um dann schließlich doch den Termin wieder absagen zu müssen. Nicht, weil das Wetter so schön ist, dass man sich lieber auf der Freibadwiese räkelt. Sondern, weil außergewöhnliche und nicht planbare Umstände eingetreten sind. Ein Wasserrohrbruch zuhause, wichtige dienstliche Termine, ein kranker Verwandter.

Nicht anders geht es mir als Bürgermeister. Täglich erreichen mehrere Terminanfragen mein Büro. Und wir bearbeiten alle mit großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit. Dabei gleichen wir die eingehenden Termine ab mit meinem Kalender - dort sind auch viele Pflichttermine verzeichnet wie der des Verwaltungsvorstands, der jeden Montagmorgen tagt. Oder die Bürgermeisterrunden im Kreishaus. Auch die Sitzungstermine der Gremien, denen ich qua Amt den Vorsitz innehabe. Oder aber auch die internen Gesprächsrunden mit den Abteilungsleitern, dem Personalrat, den Bürgermeistersprechstunden im Rathaus und vor Ort.

Sie merken: Seit der Abschaffung der so genannten "Doppelspitze"  -  der ehrenamtliche Bürgermeister war damals Repräsentant der Stadt, der Stadtdirektor war Leiter der Behörde - sind die Aufgaben nun zusammengefasst. Der Bürgermeister der "Neuzeit" ist beides in Personalunion. Glücklicherweise hat er Unterstützung in der Wahrnehmung seiner Aufgaben.

Im "Innendienst" wird er vertreten vom Ersten Beigeordneten Horst Müller-Baß und den anderen Dezernenten, so auch vom Kämmerer Uwe Quitter. Nach außen hin flankieren ihn die (ehrenamtlichen) stellvertretenden Bürgermeister, die vom Rat gewählt worden sind: Siegfried Störmer ist der erste stellvertretende Bürgermeister, Arno Feller der zweite stellvertretende Bürgermeister. Beide vertreten mich bei repräsentativen Aufgaben - weil sich halt ein Bürgermeister (noch) nicht klonen lässt.

Wir alle freuen uns darauf, wenn Sie uns zu Veranstaltungen, zu Vereinsgeburtstagen, zu Ehrungen, zum Kennenlernen und zum Austausch einladen. Wir alle freuen uns auf nette Begegnungen und Gespräche. Wir alle teilen uns diese Termine nach Abstimmung auf - denn angesichts der über 3.000 externen Einladungen pro Jahr und diverser interner Sitzungen und Tagungen kann EIN Bürgermeister dies alleine nicht stemmen.

Falls es dann doch einmal zu einer "Umbesetzung" kommt, so bitte ich um Nachsicht. Sie können gewiss sein: Sowohl der Verwaltungsvorstand als auch die stellvertretenden Bürgermeister nehmen diese Termine dann mit Freude und Engagement wahr.

Wir alle, die "hauptamtlichen" und "nebenamtlichen" Vertreter unserer Stadt, freuen uns über jede Einladung. Diese richten Sie bitte zentral an mein Büro. Seit Mitte des Monats nimmt meine neue Assistentin und "Vorzimmerdame" Anna Steinhoff unter der Rufnummer 02306 104-1230 und unter der Mailadresse anna.steinhoff.02@luenen.de Ihre Terminanfragen gerne entgegen und bespricht mit Ihnen die Inhalte, damit wir uns auf den Besuch bei Ihnen vorbereiten können.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße,

Ihr

Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns

Assistentin des Bürgermeisters Anna Steinhoff