Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 38: »Auf ein Wort« vom 03.03.2017

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt ist Herzensangelegenheit - Veranstaltungen in den Städten sind kein Selbstzweck. Sie dienen dem Image und helfen der Wirtschaft. Diese Aussage des Unnaer Marketing-Chefs Horst Bresan am Mittwochabend im Hansesaal möchte ich ergänzen: Traditionsveranstaltungen sind der Bürgerschaft eine Herzensangelegenheit.

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger - das ist eine beeindruckende Zahl - hatte sich auf Einladung der Stadt mit der Weiterentwicklung des Lüner Weihnachtsmarktes befasst. Für diese konstruktive und sachliche Mitwirkung derart vieler Lünerinnen und Lüner aus Wirtschaft und Handel, Kultur und Politik möchte ich mich herzlich bedanken. Denn dieses Engagement ist nicht selbstverständlich.

Die 150 Minuten regen Austauschs und guter Diskussionen haben sich aus meiner Sicht gelohnt. Denn die Teilnehmer des Workshops bescheinigen dem Lüner Weihnachtsmarkt ein gutes Fundament, auf das es sich aufzubauen lohnt. Als Alleinstellungsmerkmale wurden das Fackelschwimmen und die Ankunft des Nikolaus auf dem Schiff identifiziert - konsequent ist es da, die Lippe als Lokation für weitere Veranstaltungen in den Mittelpunkt zu rücken.

Ich habe mich darüber gefreut, dass die Bürgerschaft am Mittwoch nicht unbedingt den "großen Wurf" für den Weihnachtsmarkt der Zukunft gefordert hat, der viel Geld kostet und unter Umständen unbezahlbar und nicht durchführbar ist. Vielmehr befassten sich die Teilnehmer mit kleinen und finanzierbaren Vorschlägen. Besonders charmant fand ich beispielsweise die Idee, das Rathaus in der Adventszeit durch Beleuchtung zum Adventskalender umzufunktionieren.

Die Vorstellungen liegen nun auf dem Tisch, werden sortiert, gewertet und mit Kosten hinterlegt. Dann werden wir das Konzept mit der Politik abstimmen und beschließen - danach noch für den Weihnachtsmarkt 2017 mögliche Verbesserungen umsetzen.

Dabei dürfen wir freilich nichts übers Knie brechen, gleichwohl müssen wir flugs - und zwar in den folgenden Wochen - mit dem Frühjahrsputz für unsere adventliche Veranstaltung beginnen. Damit wir ihn im Jubiläumsjahr des Weihnachtsmarktes - 2018 wird er 50 Jahre alt - auf Hochglanz poliert haben. Schön, wenn wir dies auch weiterhin gemeinsam als "engagierte Putzkolonne" stemmen!

Ich wünsche Ihnen ein angenehmes, vor allem grippefreies Wochenende.

Herzliche Grüße,

Ihr

Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns

Assistentin des Bürgermeisters Anna Steinhoff