Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 41: »Auf ein Wort« vom 24.03.2017

Hinweisschild zum Briefwahlraum im 1. OG des Rathauses

"Du hast die Wahl.": Nur wenn Viele mithelfen, kann jeder Einzelne seine Stimme abgeben - "Du hast die Wahl." Das ist nicht nur der neue, viel diskutierte Werbeslogan eines bekannten Discounters, sondern aus meiner Sicht vor allem das gute - und bei Weitem nicht selbstverständliche - Recht jedes einzelnen Menschen! Denn "die Wahl zu haben" bedeutet, seine Meinung zu äußern ohne Repressalien befürchten zu müssen, sich zwischen verschiedenen Alternativen entscheiden zu können und somit die Zukunft unserer Gesellschaft mitzubestimmen.

Für mich als Leiter der Verwaltung bedeutet es zudem, den Akt der Wahl in unserer Stadt auch ausrichten zu dürfen. Die Wahl muss selbstverständlich unter Bedingungen stattfinden, die eine freie und geheime Meinungsäußerung ermöglichen.

In einer Stadt wie Lünen mit rund 87.000 Einwohnern und rund 64.000 Wahlberechtigten folgt daraus in der Praxis naturgemäß auch eine ganze Menge Arbeit. Ganze 66 Wahlräume und 14 Briefwahlbezirke gilt es so zum Beispiel bei der kommenden Landtagswahl am 14. Mai mit fleißigen Helferinnen und Helfern zu besetzen. Neben vielen Beschäftigten aus der Verwaltung kommen dabei jedes Mal aufs Neue zahlreiche ehrenamtliche Helfer zum Einsatz, die die Durchführung erst möglich machen.

Und ich will ganz ehrlich sein: Jeden dieser ehrenamtlichen Posten zu besetzen, ist nicht immer ganz leicht. Denn - zugegebenermaßen - ist ein Sonntagsspaziergang für viele erbaulicher als der Einsatz an der Wahlurne.

Dennoch bin ich persönlich fest davon überzeugt, dass es sich für jeden einzelnen unserer Helfer lohnt. So ist man doch nirgendwo aktiver an der Entstehung der neuen Landesregierung beteiligt, als im Wahllokal. Und für viele sicherlich noch viel spannender: Nirgendwo kann man dabei so hautnah hinter die Kulissen des Ablaufs einer Wahl schauen. Wie kommen die Urnen in die Wahllokale? Wer zählt eigentlich wo welche Stimmzettel aus und wie werden die Ergebnisse ins Rathaus übermittelt?

Interessiert? Ich freue mich über jeden Einzelnen, der durch seinen tatkräftigen Arbeitseinsatz zum Gelingen der kommenden Landtagswahl beitragen und gemeinsam mit uns diese besondere Aufgabe unserer Gesellschaft meistern möchte. Meldungen hierfür nehmen unsere Verwaltungskollegen über Tel.: 02306 104-1442 oder im Internet (www.luenen.de/wahlen) gerne entgegen. Insbesondere für das Amt des Beisitzers werden derzeit noch fleißige Hände gesucht. Ein Posten, der sich optimal für den Einstieg in diese spannende ehrenamtliche Aufgabe eignet. Als Dankeschön gibt es zudem ein - das heißt wirklich so - "Erfrischungsgeld" von 40 € für den sonntäglichen Einsatz.

Und ganz egal, ob ich Sie nun am 14. Mai in einem unserer Wahllokale begrüßen kann oder Sie den Sonntag lieber gemütlich im heimischen Garten verbringen: Nutzen Sie das Recht auf freie Wahlen, das weltweit betrachtet nur einem Bruchteil aller Menschen zugestanden wird: Geben Sie Ihre Stimme ab!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein schönes, sonniges Wochenende.
Ob auf dem Balkon oder im Park? - Sie haben die Wahl!

Herzliche Grüße,

Ihr

Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns

Assistentin des Bürgermeisters Anna Steinhoff