Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 47: »Auf ein Wort« vom 19.05.2017

In Lünen bewegt sich was? "Die Straße zum Erfolg ist eine ständige Baustelle"
Foto: Mercedes-Benz

In Lünen bewegt sich was… "Die Straße zum Erfolg ist eine ständige Baustelle" - Schaut man sich momentan so in Lünen um, mag man diesem Ausspruch der amerikanischen Schauspielerin Lily Tomlin nicht widersprechen. Gefühlt an allen Ecken und Enden im Stadtgebiet sieht man Bagger und Baufahrzeuge, und so manche Umleitung lässt einen - auch mich - das eine oder andere Mal fluchen.

Und doch ist mir rein objektiv betrachtet, und wenn ich nicht gerade im Stau stehe, durchaus klar, dass jede dieser Baustellen im Grunde ein Baustein auf dem Weg zum Erfolg unserer Stadt ist und damit in aller erster Linie uns - den Lünerinnen und Lünern - dient. Denn jeder dieser Bausteine sorgt auf seine Weise dafür, dass wir in Lünen künftig schön wohnen, angenehm leben, uns sicher fortbewegen und erfolgreich arbeiten können.

Symbolisch dafür standen alleine in den letzten zwei Wochen diverse „Erste Spatenstiche“, Richtfeste und Auftaktveranstaltungen zu Bauprojekten, die ich besuchen durfte und darf. Immer wieder hat mich dabei die Innovativität und Zukunftsorientierung der Maßnahmen beeindruckt.

So etwa beim Spatenstich zum Projekt "Gemeinsam Wohnen in Lünen", wo Jung und Alt bald unter einem Dach leben und sich durch ihre jeweiligen Stärken und Talente gegenseitig unterstützen werden. Das klassische Modell der Großfamilie – neu interpretiert und an die Gegebenheiten unserer Zeit angepasst. Eine Idee, ganz nach meinem Geschmack!

Oder aber beim bevorstehenden Bau des Bürgerplatzes Lünen-Süd. 6 Jahre setzten die Bürgerinnen und Bürger sich hier für einen neuen Ortsmittelpunkt ein, um den Stadtteil zu stärken und Vereinen eine zentrale Veranstaltungsfläche zu schaffen. Dass dieser Einsatz nun belohnt wird und wir durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten aus dem Stadtteil, der Verwaltung und den Fördermittel-Gebern, eine tolle Lösung für alle finden konnten, freut mich wirklich von Herzen.

Ebenso voran geht es mit den Wirtschafts-Bausteinen auf unserer Erfolgsstraße. Zum Beispiel mit der neuen Mercedes-Benz-Niederlassung an der Langen Straße, wo ich mich am vergangenen Montag beim Richtfest vom Baufortschritt überzeugen durfte. Auf einer Fläche von 9.600 Quadratmetern entsteht hier eines der modernsten Autohäuser unserer Zeit. Und gerade mich, als überzeugter Verfechter des "Smart City"-Konzeptes, freut es da natürlich ganz besonders, dass die Firma Mercedes-Benz ihr Augenmerk insbesondere auf die Einführung vollständig papierloser Arbeitsprozesse legt. So sehe ich mit Stolz, dass Lünen Standort eines der bundesweit ersten "digitalen Autohäuser" wird.

Und vielleicht sind Ihnen ja schon die neuen Motive auf den Stadt-Pylonen aufgefallen? Sie weisen darauf hin, dass in Lünen auch in der digitalen Welt in den letzten Wochen kräftig gebaut wurde.

Und zwar an unserer neuen Veranstaltungshomepage www.luenen-veranstaltungen.de. Bewusst schreibe ich hier "unsere", denn diese Webseite bietet nicht nur eine tolle Übersicht über die städtischen und stadtnahen Veranstaltungen - von VHS-Workshops über Theateraufführungen bis zur nächsten Party im LÜKAZ - sondern soll künftig auch allen Vereinen, Organisationen und Einzelpersonen die Möglichkeit geben, ihre Veranstaltung einem breiteren Publikum zu präsentieren.

Schauen Sie doch mal vorbei! Sie werden überrascht sein, was in unserer Stadt so alles los ist. Ich jedenfalls bin wirklich begeistert, jetzt alle Veranstaltungen gebündelt auf einen Blick betrachten zu können und hoffentlich kein gutes Event mehr zu verpassen. Ein weiterer Erfolgs-Baustein - und in diesem Falle sogar ohne störende Baustelle.

Ganz oben auf der Liste steht aktuell übrigens der Drahteselmarkt am Samstag in der Innenstadt. Mein Fahrrad steht schon abfahrbereit. Vielleicht trifft man sich ja?

Herzlichst,



Ihr



Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns

Assistentin des Bürgermeisters Anna Steinhoff

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns
Telefon: 02306 104-1230/-1240
Telefon: 02306 104-1230/-1240
E-Mail:
Links zu dieser Seite: