Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 49: »Auf ein Wort« vom 02.06.2017

Quelle: www.luenen-1332.de

Grün dominiert bis zu den Sommerferien: Drei Schützenfeste laden zum Mitfeiern ein - Die Farbe Grün dominiert dieser Tage unser Stadtbild. Nein, ich meine damit nicht die endlich voll erblühte Natur in der Lippestadt. Vielmehr möchte ich heute Ihr Augenmerk auf das Schützenwesen in Lünen lenken: Gleich drei Vereine feiern in den nächsten Tagen und Wochen ihr Schützenfest. Traditionsgemäß lässt der Schützenverein Brambauer über Pfingsten sein neues Königspaar hochleben. Es folgen die Feiern der Schützen aus Nordlünen-Alstedde und des ältesten Lüner Schützenvereins von 1332.

Das Schützenwesen ist ein wichtiger, historisch gewachsener und lebendiger Teil unserer lokalen Identität. Denn die Ursprünge des Schützenwesens reichen bis ins Mittelalter zurück. So wurde auch unsere Stadt einst durch die Bürger selbst geschützt - die Schützen waren somit eine Wehr- und Verteidigung-Truppe. Mit der Übernahme dieser Aufgaben durch den Staat schwand diese Funktion des Schützenwesens.

Kaum eine Vereinigung weiß Tradition und Moderne so gut zu verbinden wie die Schützenvereine. Sie halten sowohl eine große Anzahl von Bräuchen lebendig, haben sich aber auch den heutigen Anforderungen angepasst. Die Jugendarbeit unserer Schützenvereine ist vorbildlich. Und ihre Feste sind gesellige und gesellschaftliche Ereignisse, die aus unserem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken sind.

Schützen stehen heute für Gemeinschaftssinn, gegenseitige Unterstützung - und ich will auch nicht verhehlen, dass sie ein zuverlässiger Partner sind, wenn wir ihre Unterstützung und Mithilfe benötigen. Sie pflegen zudem regionale Kontakte - und sind bei ihrem Mitwirken an regionalen und internationalen Festen würdige Repräsentanten unserer Stadt. Dafür möchte ich allen herzlich danken.

All diese Attribute mögen mit dazu beigetragen haben, dass das Schützenwesen 2015 von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe erklärt worden ist. Somit stehen die Schützenvereine quasi "unter Schutz".

Ich freue mich sehr, wenn die folgenden Schützenfeste regen Zuspruch finden: Vom morgigen Samstag bis zum Pfingstmontag lädt der Schützenverein Brambauer auf dem K-Plus-Gelände zum Mitfeiern ein. Am 15. Juni ermitteln die Schützen aus Nordlünen-Alstedde ihren Regenten beim Vogelschießen, der vom 16. bis 18. Juni auf der Festwiese in Nordlünen gefeiert wird. Der Schützenverein Lünen von 1332 ermittelt am 8. Juli auf dem Theaterparkplatz den neuen König, das anschließende Schützenfest findet vom 14. bis 16. Juli im Festzelt auf dem Parkplatz statt.

Freuen wir uns also auf eine spannende und unterhaltsame Schützen-Saison bis zu den Sommerferien. Und genießen wir gemeinsam gesellige Stunden im Kreise netter und engagierter Vereinsmitglieder.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Pfingstwochenende.

Ihr

Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns

Assistentin des Bürgermeisters Anna Steinhoff

Links zu dieser Seite: