Herzlich Willkommen in Lünen!

Baulandkataster

Beispiel Baulücke

Die Stadt Lünen erhält immer wieder Anfragen nach Bauplätzen Dabei wird oftmals auch der Wunsch nach einem Grundstück im gewachsenen Siedlungsbereich geäußert.

Mit der Veröffentlichung des Baulandkatasters möchte die Stadt Lünen ein Instrument zur Aktivierung und Mobilisierung des in ihrem Stadtgebiet vorhandenen Baulückenpotenzials schaffen.

Hier können Sie das Baulandkataster einsehen.

In diesem Kataster sind bisher ungenutzte potenzielle Bauflächen dargestellt, die aufgrund der bestehenden planungsrechtlichen Situation kurzfristig oder in absehbarer Zeit bebaut werden können. Die angegebenen Flächengrößen beziehen sich auf die kartierten Bereiche. Diese Größen können von den Buchgrundstücken im liegenschaftsrechtlichen Sinn oder von Baugrundstücken im planungsrechtlichen Sinn abweichen.

Betrachtet wurden dabei nicht nur klassische Baulücken, also Lücken zwischen zwei an einer Straße gelegenen Gebäuden, sondern auch im rückwärtigen Bereich gelegene Freiflächen, die oftmals nur über den vorderen Grundstücksteil zu erschließen sind. Potenzielle Bauflächen können aus mehreren Flurstücken bestehen, Teile eines Flurstücks sein oder im Einzelfall auch mehreren Grundstückseigentümern gehören. Aus den Darstellungen im Baulandkataster ergibt sich weder ein Rechtsanspruch auf eine Bebaubarkeit, noch eine Verpflichtung zur Bebauung. Die Aussagen des Baulandkatasters ersetzen weder eine Baugenehmigung, noch bilden sie eine diesbezügliche Zusage.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen enthält das Baulandkataster keine Angaben über Namen und Adressen der jeweiligen Grundstückseigentümer. Wenn Sie als Kaufinteressentin oder –Interessent an einem Grundstück interessiert sind, müssen Sie daher selbst die Initiative ergreifen um an Kontaktdaten zu gelangen oder die Verkaufsbereitschaft zu ergründen. Das Baulandkataster erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie Informationen über weitere Baulücken haben, können Sie uns gerne informieren, so dass wir das Kataster weiter aktualisieren können.

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Grundstückseigentümer können jederzeit Widerspruch gegen die Aufnahme ihrer Grundstücke in das Baulandkataster einlegen. Eine Begründung ist nicht erforderlich. Die veröffentlichten Daten werden dann möglichst umgehend gelöscht.

Der Widerspruch ist mündlich oder schriftlich an die Stadt Lünen, Willy-Brandt-Platz 5, Abteilung Stadtplanung, 44532 Lünen, zu richten.

Ein Vordruck zum schriftlichen Widerspruch kann im Downloadbereich dieser Seite heruntergeladen werden. Sie können auch das Kontaktformular auf dieser Seite zum Widerspruch nutzen.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Jörg Zimmermann

Sina Kittel-Wolf

Montag bis Donnerstag: 8:30 bis 13:00 Uhr

Darüber hinaus nach Terminvereinbarung.

Downloads zu dieser Seite:
Widerspruchsformular Baulandkataster      [pdf, 30,92 Kilobyte]
Adobe Acrobat Reader Download:
Acrobat Reader herunterladen Um PDF-Dateien anzeigen oder bearbeiten zu können, benötigen Sie den (kostenlosen) Adobe Acrobat Reader, den Sie mit dem folgenden Link herunterladen können: http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html