Herzlich Willkommen in Lünen!

Das Ruhrgebiet entwickelt sich zur Radmetropole und beeindruckt mit einem Radwegenetz von über 1200 Kilometern Länge. Dieses Routennetz trägt den Namen radrevier.ruhr und führt Radwanderer zu den Highlights der Metropole Ruhr.

Die Römer-Lippe-Route und die Route der Industriekultur als Teil des Radreviers führen durch die Lippestadt. Weitere Informationen zu diesen und anderen Fernradrouten finden Sie hier auf der Seite.

 

Erleben Sie Römerkultur und Wassererlebnis auf 295 Kilometern.

Die Fernradroute zwischen Detmold und Xanten führt Radwanderer entlang der Lippe durch grüne Auenlandschaften und historisch reizvolle Innenstädte. Entdecken Sie römische Relikte und beeindruckende Burgen und Schlösser.

Weitere 150 Kilometer Wegeschleifen bieten Ihnen spannende Abstecher zu besonderen Wassererlebnissen oder historischen Orten.

RLR

Die Route führt durch Lünens Stadtzentrum. Ein idealer Aufenthaltsort für einen Pausenstopp bietet hier die Treppenkaskade. Die großflächigen Stufen ermöglichen es den Besuchern ganz nah an die Lippe heranzutreten. Das römische Uferkastell in Lünen-Beckinghausen erinnert an die einstige Römerstätte und bietet schattige Erholung im Wald.

Ausführliche Informationen über u. a. Strecken- und Anreiseinformationen, Etappenorte, Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte entlang der Route finden Sie auf der Internetseite roemerlipperoute.de

sowie im Flyer "Willkommen auf der Römer-Lippe-Route" (mit Übersichtskarte) und der Broschüre "Unterwegs auf der Römer-Lippe-Route" (mit Gastgeberverzeichnis).

Die Publikationen sind kostenlos erhältlich bei der Servicestelle Tourismus.

 

GPS System

GPS:

Befahren Sie die Römer-Lippe-Route per GPS. Die Daten zum kompletten Radweg und zu den thematischen Wegschleifen finden Sie als Download am Ende der Seite.

Die LandesGartenSchau-Route führt von Lünen über Hamm, Oelde, Rietberg und Bad Lippspringe nach Paderborn. Die Route verläuft quer durch das Kulturland Westfalen mit einer Vielzahl von sehenswerten Landschaftsgebieten und kunstvoll angelegten Parkanlagen.

Die Route verbindet 7 ehemalige Landesgartenschaugelände miteinander und beträgt rund 200 km. Da es auf der gesamten Strecke kaum Steigungen gibt, ist die LandesGartenSchau-Route bestens für Familien mit Kindern geeignet.

Die Beschilderung der LandesGartenSchau-Route ist vollständig in das Radverkehrsnetz integriert. An Kreuzungspunkten finden sich rot-weiße Pfeilwegweiser mit Orts- und Kilometerangaben sowie einem darunter eingeschobenen Piktogramm der LandesGartenSchau-Route.

Die Route der Industriekultur per Rad, bietet eine Erlebnistour durch das Ruhrgebiet.

Der Rundkurs Ruhrgebiet ist Bestandteil des Tourismusprojekts und bietet auf 350 km eine Wegführung durch naturnahes Gebiet und einige Schutzgebiete und verbindet dies mit den sehenswerten Ankerpunkten der Route der Industriekultur.

Der Emscher-Park-Radweg, ebenfalls Bestandteil, hat eine Länge von 230 km und verknüpft die Industriekultur mit den vielen miteinander vernetzen grünen Freiräumen des Emscher Landschaftsparks.In Lünen führt er u.a. am Datteln-Hamm-Kanal entlang.

Logo RVR

Weitere Informationen und Kartenmaterial für die 400 km lange Rundtour durch das Revier erhalten Sie beim Projektträger, dem Regionalverband Ruhrgebiet!

Lünen ist mit der "Ziethenstraße" in der Rubrik "Bedeutende Siedlungen" vertreten. Die ehemalige Bergarbeitersiedlung steht für eines der ansehnlichsten Beispiele früher Kolonien.

RadKreisUnna-Route. Auf einer Strecke von 100 km können Radwanderer den Kreis Unna und die vielen Sehenswürdigkeiten der Kreisstädte erkunden.

Die Route führt von Unna ausgehend Richtung Norden bis Werne und von Bergkamen bis Lünen. Richtung Süden geht es von Unna aus durch das Bornekamptal und die Route teilt sich einmal in Richtung Schwerte und Richtung Fröndenberg.

Die Faltkarte "RadKreisUnna - Radelspaß zwischen Ruhr und Lippe" ist u.a. beim Kreis Unna und bei der Servicestelle Tourismus im Rathaus Lünen kostenlos erhältlich!

 

Radroute

Weitere:

Der regionale Radwanderweg R 33. Er führt von der Hohensyburg bei Dortmund nach Lüdinghausen ins Münsterland.Die R-Wege wurden von den Landschaftsverbänden eingerichtet, um vor allem die Freiräume in NRW erlebbar zu machen. Der Weg R 33 verbindet den Emscher-Park-Radweg und den Rundkurs Ruhrgebiet miteinander.

 

 

LGS Route

Die Rundtour A7 des Kreises Unna. Sie ist eine von insgesamt 11 Rundrouten, die die Sehenswürdigkeiten und typischen landschaftlichen Eigenschaften der kreisangehörigen Kommunen zeigt. Die Tour A7 führt rund um Lünen.

Weitere Informationen und Kartenmaterial finden Sie hier.

 

Der IBA-Fernradwanderweg zwischen Duisburg und Kamen.

 

Individuelle Radrouten innerhalb Nordrhein-Westfalens können unter www.radroutenplaner.nrw.de  zusammengestellt werden.

Downloads zu dieser Seite:
GPS-Track Römer-Lippe-Route      [zip, 318,66 Kilobyte]
Flyer_Römer-Lippe-Route 2017      [pdf, 3.384,72 Kilobyte]
Gastgeberverzeichnis_Römer-Lippe-Route 2017      [pdf, 16.997,13 Kilobyte]
GPS-Track LandesGartenSchau-Route      [zip, 16,4 Kilobyte]
Flyer_LandesGartenSchau-Route      [pdf, 2.242,7 Kilobyte]