Herzlich Willkommen in Lünen!

Wahlen in Lünen

Bundestagswahl in Lünen: Vorläufiges amtliches Endergebnis für Lünen steht fest - Wahlbeteiligung mit 71,94 Prozent leicht höher als 2013 - Keine besonderen Vorkommnisse bei Durchführung der Wahl

Wahlen 2017, 2017 in den Farben der Nationalflagge

Die Bundestagswahl ist in Lünen reibungslos verlaufen. Dieses Fazit zieht Yvonne Helgers, Leiterin des städtischen Wahlteams. "Alle rund 650 Wahlhelfer, die im Einsatz waren, um den insgesamt 63.707 Wahlberechtigten in Lünen die Möglichkeit zur Abstimmung zu geben, haben sich hervorragend geschlagen", konnte sie zufrieden auf einen für alle Beteiligten anstrengenden aber erfolgreichen Tag zurückblicken. Schon im Vorfeld hatte das Wahlteam seine Personalplanung an die gestiegenen Briefwahlzahlen angepasst und zusätzliche Helfer zum Auszählen der Briefwahlbezirke eingeplant. Diese Maßnahme erwies sich als sehr sinnvoll, auch wenn der Aufwand für die Briefwahlteams noch immer überdurchschnittlich hoch war und bei manchen Helfern für einen langen Wahlabend sorgte.

Auch der Erste Beigeordnete Horst Müller-Baß, verantwortlich für den Wahlablauf in Lünen, würdigte das Engagement der freiwilligen Helfer: "Der Einsatz am Wahlsonntag ist ein wichtiges Ehrenamt. Ich möchte jedem Bürger und jeder Bürgerin, aber auch all unseren Mitarbeitern aus der Verwaltung, herzlich danken, dass sie sich durch ihre Arbeit an der Wahlurne für unsere Demokratie eingesetzt haben. Ohne ihre Hilfe könnten wir ein logistisches Großprojekt wie eine Bundestagswahl kaum stemmen."

Um 22:36 Uhr konnte Yvonne Helgers das vorläufige amtliche Endergebnis aus Lünen an den Kreiswahlleiter Thomas Hunsteger-Petermann, Bürgermeister der Stadt Hamm, übermitteln. Lünen bildet mit den Städten Hamm, Selm und Werne den Wahlkreis 145 - Hamm-Unna II.

Die detaillierten Ergebnisse sind im Internet unter www.luenen.de/wahlergebnisse abrufbar.

 

Der Kreiswahlausschuss hat am 28.09.2017 das Wahlergebnis für den Wahlkreis 145 festgestellt.

Text der Bekanntmachung

Kontakt

Bürgerbüro/Wahlen
Willy-Brandt-Platz 1

Telefon: 02306 104-1311