Online-Services

Infos zu aktuellen Regelungen in der Stadt Lünen (FAQ), Stand: 11.06.2021

HINWEIS:
Rechtsfragen zur Coronaschutzverordnung oder anderer Vorschriften zum Infektionsschutz richten Sie bitte per E-Mail an: corona@luenen.de

Die aktuelle Coronaschutzverordnung für NRW, gültig ab dem 10. Juni (PDF mit markierten Änderungen zur vorherigen Fassung) finden Sie hier

Themenbereiche:

Inzidenzstufen

Was sind die geltenden Inzidenzstufen?
Im Hinblick auf das Infektionsgeschehen regelt die Coronaschutzverordnung vom 26. Mai 2021 die erforderlichen Schutzmaßnahmen bezogen auf drei Stufen:

  • die Inzidenzstufe 1, die bei einer 7-Tage-Inzidenz von höchstens 35 vorliegt,
  • die Inzidenzstufe 2, die bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 35, aber höchstens 50 vorliegt,
  • die Inzidenzstufe 3, die bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 vorliegt.

Bei Inzidenzwerten von über 100 gelten die Regelungen der Notbremse.

Die Zuordnung zu einer höheren Inzidenzstufe erfolgt, wenn der jeweilige Grenzwert an drei aufeinanderfolgenden Kalendertagen überschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag. Die Zuordnung zu einer niedrigeren Inzidenzstufe erfolgt, wenn der jeweilige Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales veröffentlicht für die Kreise und kreisfreien Städte die dort jeweils geltenden Inzidenzstufen und veränderte Einstufungen sowie deren Wirksamkeitsdatum sowie die für das Land geltende Inzidenzstufe täglich aktuell unter www.mags.nrw.de

In allen drei Stufen sind die Öffnungsschritte an Schutzvorkehrungen geknüpft, um Sicherheit zu schaffen und um den Schutzwall vor einer unerkannten Neuausbreitung von (Mutations-)Infektionen zu festigen. Die Abstands- und Hygienevorschriften sind einzuhalten.

Geimpfte und genesene (immunisierte) Personen sind negativ Getesteten gleichgestellt (= GGG-Personen). Soweit für Zusammenkünfte und Veranstaltungen eine Höchstzahl zulässiger Personen oder Haushalte festgesetzt ist, werden GGG-Personen nicht eingerechnet. Für GGG-Personen gelten jedoch weiterhin die allgemeinen Schutzmaßnahmen, etwa die Maskenpflicht.

↻ nach oben

Aktuelle Inzidenzstufe für den Kreis Unna

Welche Inzidenzstufe gilt aktuell für den Kreis Unna/das Land NRW?
Für den Kreis Unna gilt die Inzidenzstufe 2. Ab Samstag, 12. Juni 2021 gilt für den Kreis Unna die Inzidenzstufe 1. Das Land NRW ist ab Freitag, den 10. Juni 2021 in der Inzidenzstufe 1

↻ nach oben

Was die Inzidenzstufen beinhalten

Kontaktbeschränkungen
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus zwei Haushalten
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus drei Haushalten; außerdem für zehn Personen mit Test aus beliebigen Haushalten
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus fünf Haushalten; außerdem für 100 Personen mit Test aus beliebigen Haushalten

Die Stadt Lünen hat darüber hinaus für die Nutzung der kommunalen Friedhöfe einige Verhaltensregeln aufgestellt:

  • Die Anzahl der Teilnehmer sollte in Absprache mit den Angehörigen auf ein Minimum reduziert werden. Maximal 30 Personen können an Veranstaltungen bei Todesfällen teilnehmen.
  • Von Beileidsbekundungen am Grab soll Abstand genommen werden.
  • Während des gesamten Beerdigungsablaufs (Trauerhalle - Bestattungen/Beisetzung) ist auf den kommunalen Friedhöfen in Lünen eine selbst mitgebrachte Mund-Nase-Bedeckung zu tragen!
  • Für alle Teilnehmer*innen an einer Bestattung oder Beisetzung sind die Kontaktdaten zu erfassen. Die Listen werden von der Friedhofsverwaltung zur Verfügung gestellt. Die ausgefüllten Listen sind noch am Bestattungs- bzw. Beisetzungstag bei der Friedhofverwaltung einzureichen.

Außerschulische Bildung
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Präsenzunterricht ohne Begrenzung nach Personen oder Inhalten, innen mit Test; Musikunterricht mit Gesang/Blasinstrumenten innen mit 10 Personen
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Präsenzunterricht mit Test ohne Mindestabstände bei festen Sitzplätzen mit Sitzplan; Musikunterricht mit Gesang/Blasinstrumenten innen mit 20 Personen mit Test
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): ohne Maske am festen Sitzplatz; wenn Landesinzidenz ebenfalls unter 35, dann auch innen ohne Test; Musikunterricht mit Gesang/Blasinstrumenten innen mit 30 Personen mit Test

Betrieb von Fahrschulen
Für die Teilnahme am theoretischen und praktischen Fahrschulunterricht ist ein Negativtestnachweis erforderlich. Dieses gilt auch für die Aus- und Weiterbildungen der Berufskraftfahrer, die ADR-Schulungen und die 1.-Hilfe-Schulungen (bzw. sonstige Fortbildungen). Bei der theoretischen und praktischen Fahrerlaubnisprüfung bzw. sonstigen Prüfungen (wie z.B. Fahrlehrerprüfungen, Prüfungen von amtlich anerkannten Sachverständigen) gilt die Testpflicht ab 07.06.2021. Das Erfordernis gilt nicht für geimpfte und genesene Personen.

Kinder- und Jugendarbeit
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Gruppenangebote innen 10, außen 20 junge Menschen ohne Altersbegrenzung mit Test; Ferienangebote und Ferienreisen mit Test
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Gruppenangebote innen 20, außen 30 junge Menschen ohne Altersbegrenzung mit Test; auch innen ohne Maske
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): Gruppenangebote innen 30, außen 50 junge Menschen ohne Altersbegrenzung ohne Test

Kultur
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Veranstaltungen außen mit bis zu 500 Personen (Sitzplan) und Test, Sitzordnung nach Schachtbrettmuster; Konzerte innen, Theater, Oper, Kinos mit bis zu 250 Personen (Sitzplan) und Test, Sitzordnung nach Schachtbrettmuster; nicht-berufsmäßiger Probenbetrieb außen ohne Personenbegrenzung, innen mit 20 Personen, Test, ohne Gesang/Blasinstrumente
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Konzerte innen, Theater, Oper, Kinos mit bis zu 500 Personen (Sitzplan) und Test, Sitzordnung nach Schachtbrettmuster; nicht-berufsmäßiger Probenbetrieb innen mit 20 Personen, Test, mit Gesang/Blasinstrumenten; Museen usw. ohne Termin
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): Veranstaltungen außen und innen, Theater, Oper, Kinos mit bis zu 1.000 Personen (Sitzplan) und Test, Sitzordnung nach Schachtbrettmuster; nicht-berufsmäßiger Probenbetrieb innen mit 30 bzw. 50 Personen, mit Test, mit Gesang/Blasinstrumenten; ab 01.09.: Musikfestivals mit bis zu 1.000 Zuschauern mit Test und genehmigtem Konzept

In Lünen öffnen wieder: Stadtbücherei ab 28. Mai, Museum ab 5. Juni, Stadtarchiv ab 7. Juni

Sport
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Kontaktfreier Außensport auf und außerhalb von Sportanlagen mit bis zu 25 Personen; Freibäder für Sportausübung (keine Liegewiesen) mit Test; Außen bis zu 500 Zuschauer mit Test, Sitzplan, ohne prozentuale Kapazitätsbegrenzung
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Außen Kontaktsport mit bis zu 25 Personen, kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung; Innen (einschl. Fitnessstudios) kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung, Kontaktsport mit bis zu 12 Personen, jeweils mit Kontaktverfolgung und Test; Außen bis zu 1.000 Zuschauer, max. 33 Prozent der Kapazität, ohne Test, innen bis zu 500 Zuschauer mit Test und Sitzordnung nach Schachbrettmuster jeweils mit Sitzplan
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): Außen und innen Kontaktsport mit bis zu 100 Personen mit Test; Außen über 1.000 Zuschauer, max. 33 Prozent der Kapazität, innen bis zu 1.000 Zuschauer mit Test, max. 33 Prozent der Kapazität, jeweils mit Sitzplan, Sitzordnung nach Schachtbrettmuster; wenn Landesinzidenz ebenfalls unter 35: Innensport ohne Test; ab 01.09.: Sportfeste ohne Personenbegrenzung mit genehmigtem Konzept mit Test

Freizeit
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Öffnung kleinerer Außen-Einrichtungen: Minigolf, Kletterpark, Hochseilgarten mit Test; Freibäder für Sportbetrieb mit Test; Ausflugsfahrten mit Schiffen usw. mit den Außenbereichen und Test
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Öffnung aller Bäder, Saunen usw. und Indoorspielplätze mit Test und Personenbegrenzung; wenn Landesinzidenz ebenfalls unter 50: Freizeitparks und Spielbanken mit Test und Personenbegrenzung; Ausflugsfahrten mit Schiffen, Kutschen, historischen Eisenbahnen und ähnlichen Einrichtungen mit Test; das Lippe Bad ist noch geschlossen
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): Freibäder ohne Test; Bordelle usw. mit Test; Clubs und Diskotheken mit Außenbereichen bis zu 100 Personen mit Test; ab 01.09.: wenn Landesinzidenz ebenfalls unter 35: Clubs und Diskotheken auch Innenbereich und ohne Personenbegrenzung mit Test und genehmigtem Konzept

Einzelhandel, der nicht Grundversorgung ist
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Wegfall click & meet, ohne Test, Reduzierung der Kundenbegrenzung auf 1 Person pro 20 qm
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Reduzierung der Kundenbegrenzung auf eine Person pro 10 qm
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): Wegfall Sonderregel für über 800 qm große Geschäfte

Messen und Märkte
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Messen und Ausstellungen mit Personenbegrenzung und Hygienekonzept
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Jahr- und Spezialmärkte mit Personenbegrenzung, mit Test auch Kirmeselemente zulässig
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): ab 01.09.: auch Jahr- und Spezialmärkte mit Kirmeselementen ohne Test

Tagungen und Kongresse
Stufe 3 (Inzidenz über 50): -
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): außen und innen bis zu 500 Teilnehmer mit Test
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): außen und innen bis zu 1.000 Personen mit Test

Dienstleistungen
jede Stufe: körpernahe Dienstleistungen (Kosmetik, Friseur, Tattoo etc.) sind möglich. Nimmt der Kunde zulässiger Weise die Maske ab (Bartpflege, Kosmetik etc.), müssen Kunde und Dienstleister einen negativen Coronatest vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Private Veranstaltungen
Stufe 3 (Inzidenz über 50): -
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): außen bis zu 100, innen bis zu 50 Gäste mit Test
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): außen bis zu 250 Gäste ohne Test, innen bis zu 100 Gäste mit Test

Partys
Stufe 3 (Inzidenz über 50): -
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): -
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): außen bis zu 100, innen bis zu 50 Gäste jeweils mit Test ohne Abstand

Die Einordnung privater Veranstaltungen ist eine der am häufigsten gestellten Fragen. Details entnehmen Sie bitte diesem Merkblatt

Große Festveranstaltungen
Stufe 3 (Inzidenz über 50): -
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): -
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): ab 01.09.: Volksfeste, Schützenfeste, Stadtfeste usw. bis zu 1.000 Besucher mit genehmigtem Konzept; wenn Landesinzidenz ebenfalls unter 35: ohne Besucherbegrenzung

Gastronomie
Stufe 3 (Inzidenz über 50): Öffnung Außengastronomie mit Test und Platzpflicht; Wegfall Umkreis-Verzehrverbot
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): Außengastronomie ohne Test; Öffnung von Innengastronomie mit Test und Platzpflicht; Öffnung von Kantinen (für Betriebsangehörige ohne Test)
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): wenn Landesinzidenz ebenfalls unter 35: auch Innengastronomie ohne Test

Beherbergung und Tourismus
Stufe 3 (Inzidenz über 50): "Autarke" Übernachtungen (Ferienwohnungen, Camping, Wohnmobile) mit Test; Öffnung von Hotels ohne Kapazitätsbegrenzung auch für private Übernachtungen mit Frühstück, aber ohne weitere Innengastronomie, mit Test; Busreisen mit Test und Kapazitätsbegrenzung (60 Prozent), falls nicht ausschließlich Geimpfte/Genesene teilnehmen oder alle Atemschutzmasken tragen
Stufe 2 (Inzidenz über 35, höchstens 50): volle gastronomische Versorgung für private Gäste;
Stufe 1 (Inzidenz höchstens 35): Busreisen ohne Kapazitätsbegrenzung, wenn alle Teilnehmer aus Regionen mit Inzidenz unter 35 kommen

↻ nach oben

Maskenpflicht ab dem 12. Juni 2021 aufgehoben

Die bisher geltende Pflicht zum Tragen einer Schutzmaske in der Lüner Innenstadt sowie im Ortskern von Brambauer wird ab dem 12. Juni 2021 aufgehoben.

↻ nach oben

    Weitere Informationen und Links

    Ist die Stadtverwaltung geöffnet?
    Das Rathaus und die Nebenstellen der Stadtverwaltung Lünen bleiben bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr ohne vorherige Terminanmeldung geschlossen. Für Bereiche, in denen dringende und nicht aufschiebbare Angelegenheiten für Bürgerinnen und Bürger sowie für ihre Angehörigen geregelt werden müssen, können jedoch Termine vereinbart werden. Hierzu zählen das Bürgerbüro, die Ausländerbehörde und das Standesamt. Die Terminvergabe ist sowohl online unter www.luenen.de/terminvereinbarung als auch telefonisch unter 02306 104-2030 möglich. Bereits vereinbarte Trauungen finden statt.

    In Lünen öffnen wieder: Stadtbücherei ab 28. Mai, Museum ab 5. Juni, Stadtarchiv ab 7. Juni.

    Wo kann ich mich impfen lassen?
    Das Impfzentrum für den Kreis Unna wird in der Kreissporthalle II an der Platanenallee 20 a eingerichtet. Der Kreis Unna ist für die Einrichtung und die organisatorische Leitung des Impfzentrums zuständig, das medizinische Personal für die Durchführung von Impfungen wird von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL)  akquiriert und zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner zum Thema Impfungen ist daher auch die KVWL.
    Weiterhin ist eine Impfung gegen das Coronavirus auch bei den Hausärzten möglich.

    Was ist zu beachten, wenn ein Schnelltest verlangt wird?
    Eine Bestätigung der Teststelle über ein negatives Testergebnis muss in schriftlicher oder digitaler Form bei der Inanspruchnahme des Angebotes mitgeführt werden. Testangebote im Kreis Unna können Sie auf der Webseite des Kreises einsehen: www.kreis-unna.de/schnelltest

    Welche Bußgelder werden bei Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung erhoben?
    Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung können mit Bußgeldern zwischen 50 und 25.000 Euro geahndet werden. Näheres ist dem Bußgeldkatalog des Landes NRW  (Stand: 12.03.2021) sowie § 73 Infektionsschutzgesetz zu entnehmen.

    Häufig gestellte Fragen
    Zu häufig gestellten Fragen hat der Kreis Unna auf seiner Homepage (+ Update + Coronavirus - Kreis Unna (kreis-unna.de) ) Stellung genommen.

    Zur Info-Seite www.luenen.de/corona

    ↻ nach oben

    HINWEIS:
    Rechtsfragen zur Coronaschutzverordnung oder anderer Vorschriften zum Infektionsschutz richten Sie bitte per E-Mail an: corona@luenen.de

    Die aktuelle Coronaschutzverordnung für NRW, gültig ab dem 10. Juni (PDF mit markierten Änderungen zur vorherigen Fassung) finden Sie hier