Online-Services

Lüner Nacht der Ausbildung 2021 – Firmen gesucht

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler wieder die Möglichkeit, Ausbildungs- und duale Studiengänge verschiedener Lüner Firmen kennenzulernen. Zum zehnten Mal organisiert das Übergangsmanagement Schule – Beruf der Stadt Lünen die „Lüner Nacht der Ausbildung“. Aus der Nacht wird diesmal allerdings ein Zeitraum von drei Wochen – vom 7. bis zum 25. Juni – in dem Betriebe und Jugendliche per Video- oder Telefongespräch miteinander Kontakt aufnehmen können. Aktuell sucht die Stadt Lünen Firmen, die jungen Menschen in diesem Format einen Einblick bieten wollen.

Aufgrund der Pandemie gab es in den letzten Monaten kaum Kontakte zwischen Jugendlichen und Betrieben, auch Praktika konnten nicht wie gewohnt stattfinden. „Durch die diesjährige digitale Veranstaltung können wir mehr Betriebe teilnehmen lassen und somit den Jugendlichen ein größeres Spektrum bieten“, sagt Monika Lewek-Althoff von der Stadt Lünen. Es ergebe sich somit eine Win-Win-Situation für beide Seiten. „Das Angebot für die Jugendlichen wird erweitert und Firmen erhalten Zugänge zu potentiellen Azubis und somit zu den erforderlichen Fachkräften von morgen“, erklärt sie weiter.

Bereits mit dabei sind aktuell das AWO Seniorenzentrum Minister Achenbach, die AWO KiTa Rappelkiste, die Bäckerei Kanne, Baasner Garten- und Landschaftsbau, der Bauverein, die Bundesagentur für Arbeit, die Emschergenossenschaft Lippeverband, Jung, Remondis, das Ringhotel Am Park, Saria, Siba, die Stadtverwaltung Lünen, die Streich Apotheken, Tarox, die Volksbank Lünen und die Wirtschaftsbetriebe Lünen (WBL).

Interessierte Firmen erhalten beim Übergangsmanagement Schule – Beruf per Mail an sebastian.herbrecht.16@luenen.de oder telefonisch unter 02306 104-1467 weitere Informationen und den Zugangslink zum Online-Portal.

Um bei der Lüner Nacht der Ausbildung eine Videochat oder ein Telefonat mit Vertreterinnen und Vertretern der Betriebe führen zu können, können sich Schülerinnen und Schüler ab Montag, 17. Mai, über die Internetseite www.luener-nacht-der-ausbildung.de  anmelden.

Zurück
(c) Stadt Lünen; Die Lüner Nacht der Ausbildung wird digital (www.luener-nacht-der-ausbildung.de)