Online Services

Neue Schrägluftbilder von Lünen online

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Pressemitteilungen

Ab sofort gibt es auf der Homepage der Stadt Lünen neue Schrägluftbilder des gesamten Stadtgebiets zu sehen. Möglich ist das mit dem Geoportal GIS (Geoinformationssystem), das allen Bürgerinnen und Bürgern kostenfrei unter www.luenen.de/gis zur Verfügung steht.

Für die Bilder wurde Lünen in diesem Frühjahr überflogen und aus der Vogelperspektive in einem Winkel von 45 Grad aus allen vier Himmelsrichtungen fotografiert. Auch die Bilder des letzten Überflugs aus dem Frühjahr 2017 stehen weiter im GIS-Portal. 

So lässt sich die Stadtstruktur und deren Veränderung dokumentieren. Beispielsweise, ob ein Hausdach neu eingedeckt oder Bäume gefällt wurden. Ebenso lässt sich der Fortschritt von Baumaßnahmen nachvollziehen, wie etwa am Bürgerplatz in Lünen-Süd an der Jägerstraße, an der Salford-Brücke oder am Nordtunnel am Preußenbahnhof. 

Im GIS-Portal gibt es nicht nur Schrägluftbilder, sondern auch verschiedene Karten von Lünen. Die Karten und Bilder haben einen fachlichen Nutzen: Sie werden etwa in der Stadt- und Bauplanung gebraucht und Architektur- und Ingenieurbüros greifen darauf zu. Für diese Fachbenutzer - aber auch für andere Interessierte - bietet die Stadt Lünen ab sofort einen Newsletter an, der über Änderungen, Entwicklungen und Wartungsarbeiten am Lüner Geoinformationssystem informiert. Der Newsletter kann unter www.luenen.de/gis-newsletter kostenfrei abonniert werden.

GIS-Aufnahme Lüner Innenstadt, (c) Kreis Unna
Die Lüner Innenstadt von oben: Solche Bilder gibt es im GIS zu sehen | Quelle: Kreis Unna