Online-Services

Stadt sucht junge Spielplatzexperten

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Startseite

Wenn in Lünen Spielplätze saniert oder neugestaltet werden, können Kinder mitreden. Die nächsten Spielplätze, bei denen das möglich ist, sind der Spielplatz Johannesstraße in Nordlünen, der Spielplatz Diebecker Weg in Brambauer sowie der Spielplatz Alter Postweg in Horstmar. Bei diesen Spielplätzen steht eine Umgestaltung an. Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren, die im Umkreis der Spielplätze wohnen oder sie benutzen möchten, können sich an der Gestaltung der Spielflächen beteiligen. Das Streetwork-Team der Stadt Lünen lädt zu Beteiligungsterminen ein, bei denen die Kinder ihre Wünsche und Ideen einbringen können.

Die Idee dahinter ist, dass nur gemeinsam mit Kindern als den letztendlichen Nutzern Spielplätze gestaltetet werden können, die auch angenommen werden und den Kindern gut gefallen. An den Beteiligungsterminen nehmen auch Vertreter der städtischen Abteilung Stadtgrün teil, die für die Spielplätze verantwortlich ist. Außerdem kommen Vertreter des planenden Architekturbüros dazu. Nähere Informationen zum Beteiligungsverfahren und zu den Terminen gibt es beim Streetwork-Team der Stadt unter der Telefonnummer 0172 9471107 (Jakob Kus-Wolfkühler) oder per E-Mail an streetwork@luenen.de.

Die kommenden Beteiligungstermine finden an den folgenden Daten statt, Treffpunkt ist jeweils der Spielplatz:

  • Spielplatz Johannesstraße (Nordlünen): Montag, 28. Oktober, 16 Uhr
  • Spielplatz Diebecker Weg (Brambauer): Montag, 28. Oktober, 18 Uhr
  • Spielplatz Alter Postweg (Horstmar): Mittwoch, 30. Oktober, 16 Uhr
Stadt sucht junge Spielplatzexperten
Stadt sucht junge Spielplatzexperten