Online-Services

Nähcafé feiert Geburtstag

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Startseite

Drei Jahre gibt es bereits das Nähcafé im Bürgerzentrum Gahmen. Dieses kleine Jubiläum wurde am Donnerstag, 17. Oktober, mit zahlreichen Gästen bei Kaffee und Kuchen gefeiert. Das wöchentliche Nähcafé entstand auf Initiative der Gleichstellungsstelle der Stadt Lünen, des Caritasverbands Lünen, des FabLab, des Arbeitskreises Flüchtlinge und der evangelischen Kirchengemeinde Horstmar-Preußen.

Seit zwei Jahren hat es sein Zuhause in den Räumen des Bürgerzentrums Gahmen an der Kümperheide 2, nachdem die Räumlichkeiten der Caritas schon bald nach dem Start zu klein für die vielen Interessentinnen geworden waren. Seit einem Jahr wird das Nähcafé mit Fördermitteln über das kommunale Integrationszentrum des Kreises Unna unterstützt.

Im Nähcafé können Frauen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen gemeinsam kostenlos unter anderem Kleidung für sich und ihre Kinder nähen. Die Treffen finden unter der Anleitung von Anna Merettig und Lydia Ten statt. Merettig und Ten stehen den Teilnehmerinnen mit Rat und Tat zur Seite und engagieren sich auch darüber hinaus: So organisieren sie beispielsweise besondere Stoffe aus Holland oder nähen mit den Frauen Stoffherzen für Krebspatientinnen und -patienten des Lüner Krankenhauses.

Weitere Interessierte sind im Nähcafé herzlich eingeladen, donnerstags zwischen 15 und 17 Uhr im Bürgerzentrum Gahmen gemeinsam zu nähen. Auch eine gemütliche Tasse Kaffee darf bei den Treffen nie fehlen. Außerdem wird eine Kinderbetreuung vor Ort angeboten.

Nähcafé feiert Geburtstag
Nähcafé feiert Geburtstag