Online Services

Neuer Spielplatz: Calisthenics-Gerät an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Karussell, Klettergerät und Calisthenics-Gerät: Auf dem Schulhof der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in der Lüner Innenstadt wurde am Freitag, 26. Juni, ein neuer Spielplatz eröffnet. Die Eröffnung der neuen Spielfläche übernahm der Beigeordnete und Schuldezernent der Stadt Lünen, Horst Müller-Baß, der sich von den modernen Geräten beeindruckt zeigte. "Für Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule und für die Kinder der angrenzenden Kita Viktoria ist der neue Spielplatz nicht nur ein Ort zum Verweilen, er verleitet darüber hinaus spielerisch dazu, aktiv zu werden", erklärte Müller-Baß im Rahmen der Eröffnung.

Laut Daniel Arnold aus der Schulverwaltung der Stadt Lünen, der als Projektverantwortlicher die Eröffnung begleitete, sei insbesondere das neue Calisthenics-Gerät eine gute Möglichkeit, um spielerisch Sport zu treiben. Der Begriff Calisthenics bezeichnet eine Vielzahl unterschiedlicher Eigengewichtsübungen. "Mit dem Calisthenics-Gerät können die Kinder und Jugendlichen zahlreiche Übungen für den Körper machen und so etwas für die eigene Fitness und Gesundheit tun", erklärte Arnold.

Die neue Spielfläche soll von den Kindern in Zukunft nicht nur in den Pausen genutzt werden. Christian Gröne, Leiter der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, erklärte: "Wir wollen hier künftig auch Sportkurse und gemeinsame Übungen machen. Deshalb haben wir im Vorfeld gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern unserer Gesamtschule Ideen für die neue Anlage entwickelt, die dann in das Gesamtkonzept miteingeflossen sind."

Abgesehen von den neuen Geräten ist der Spielplatz mit Sitzsteinen und einer großen Wiese ausgestattet. Während der vierwöchigen Bauzeit wurden rund 1.000 Tonnen Erde bewegt. Die Gesamtkosten für das neue Projekt belaufen sich auf 110.000 Euro. Ein Teil der Kosten wurde zudem von einem in Lünen ansässigen Unternehmen übernommen.

Gruppenfoto
(c) Stadt Lünen; Bei der Eröffnung am Freitag, 26. Juni, waren mit dabei (v.l.n.r.): Heike Kipcke, Leiterin der Kita Viktoria, Christian Gröne, Schulleiter der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Annika Hunger, Koordinatorin der Jahrgangsstufen 5 bis 7 an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Daniel Arnold, Projektverantwortlicher aus der Schulverwaltung der Stadt Lünen, Horst Müller-Baß, Beigeordneter und Sozialdezernent der Stadt Lünen, Philipp Fischer, Bauverantwortlicher der Firma Skalski, Jürgen Grundmann, Leiter der Schulverwaltung der Stadt Lünen, Christian Ziegert, Mitarbeiter der Firma Strabag und Nadine Reinhard, Abteilung Stadtgrün der Stadt Lünen.
Calisthenics-Gerät
(c) Stadt Lünen; An dem Calisthenics-Gerät können mehrere unterschiedliche Körperübungen gemacht werden.