Online Services

13 Uhr - Großes Interesse an der Kommunalwahl: Stadt stellt weitere Wahlkabinen auf

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Kommunal- und Integrationsratswahl

Am Vormittag haben sich an einigen Wahllokalen in Lünen Schlangen gebildet. Ein Grund dafür sind die Corona-Vorschriften, die den einzelnen Wahlvorgang verzögern. Ein weiterer Grund liegt zumindest indirekt an der Corona-Pandemie: Die Stadt hatte die Zahl der Wahlräume um etwa zwei Drittel auf 23 reduziert, denn viele Wahlräume hätten nicht genügend Platz geboten oder wären in Zeiten von Corona ungeeignet gewesen. Auch die große Zahl der Stimmzettel – es stehen bis zu sechs Wahlen zugleich an – sorgt dafür, dass es in der Wahlkabine etwas länger dauern kann.

“Grundsätzlich ist es ja ein gutes Zeichen, wenn viele Bürgerinnen und Bürger zur Wahl gehen. Gleichwohl wollen wir natürlich, dass der Wahlvorgang möglichst reibungslos abläuft. Deswegen schauen wir, dass wir im Rahmen des Möglichen entsprechende Lösungen hinbekommen”, sagte Wahlleiter Horst Müller-Baß.
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung fahren derzeit die Wahlräume an und statten sie mit einer dritten und wo es räumlich möglich ist auch mit einer vierten Wahlkabine aus.

Wahlen
(c) Stadt Lünen; Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung fahren derzeit die Wahlräume an und statten sie mit einer dritten und wo es räumlich möglich ist auch mit einer vierten Wahlkabine aus.