Online-Services

Keine Doppelbelastung mehr: Neue Schulleiterin in der Grundschule auf dem Kelm

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Die Grundschule auf dem Kelm in Brambauer hat eine neue Schulleiterin: Birgitta Berkholz hat das Amt am Mittwoch, 28. Oktober, offiziell von Heidi Sumann übernommen. Sumann leitete die Schule seit Anfang Februar kommissarisch - zugleich blieb sie Leiterin der Viktoriaschule. Die vorherige Schulleiterin Viola Wagner hatte die Grundschule auf dem Kelm Anfang des Jahres verlassen.

Am Dienstag, 27. Oktober, wurde Birgitta Berkholz offiziell an ihrer neuen Wirkungsstätte durch die Schulrätin vom Schulamt für den Kreis Unna, Bettina Riskop, den Leiter des städtischen Fachbereichs Bildung und Sport, Jürgen Grundmann, und die Abteilungsleiterin Schule und Sport bei der Stadt Lünen, Sandra Schmied, begrüßt.

Im Rahmen der Begrüßung der neuen Schulleiterin gab es außerdem Dank und Lob für Heidi Sumann. Neben ihrer Aufgabe als Leiterin zweier Grundschulen fielen auch die Belastungen durch die Bauarbeiten für den Umbau und die Erweiterung der Grundschule auf dem Kelm zu einer Offenen Ganztagsschule mit in ihre Amtszeit.

Bild: Die neue Schulleiterin der Grundschule auf dem Kelm, Birgitta Berkholz (2.v.r.), wurde am Dienstag, 27. Oktober, durch die Schulrätin vom Schulamt des Kreises Unna, Bettina Riskop (r.), den Fachbereichsleiter des Fachbereichs Bildung und Sport, Jürgen Grundmann (2.v.l.), die Abteilungsleiterin Schule und Sport, Sandra Schmied (l.), und durch ihre Vorgängerin und Leiterin der Viktoriaschule, Heidi Sumann (M.), offiziell begrüßt.

Gruppenfoto neue Schulleiterin Auf dem Kelm
(c) Stadt Lünen; Die neue Schulleiterin der Grundschule auf dem Kelm, Birgitta Berkholz (2.v.r.), wurde am Dienstag, 27. Oktober, durch die Schulrätin vom Schulamt des Kreises Unna, Bettina Riskop (r.), den Fachbereichsleiter des Fachbereichs Bildung und Sport, Jürgen Grundmann (2.v.l.), die Abteilungsleiterin Schule und Sport, Sandra Schmied (l.), und durch ihre Vorgängerin und Leiterin der Viktoriaschule, Heidi Sumann (M.), offiziell begrüßt.