Online-Services

Stadt informiert: Coronaregionalverordnung gilt auch für Lünerinnen und Lüner

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Die Coronaregionalverordnung (CoronaRegioVO) des Landes NRW vom 11. Januar kann auch Lünerinnen und Lüner betreffen. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. In der Verordnung ist der "15-Kilometer-Radius" festgeschrieben, den Menschen aus Kreisen und Städten mit besonders hoher Inzidenz nicht ohne triftigen Grund verlassen dürfen: Personen, deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort sich im Kreis Höxter, im Kreis Minden-Lübbecke, dem Oberbergischen Kreis oder im Kreis Recklinghausen befindet, dürfen einen Umkreis von 15 Kilometern Luftlinie ab der Grenze des eigenen Heimatortes nicht überschreiten.

Die Regelung gilt nicht für berufliche, dienstliche, ehrenamtliche und vergleichbare Besorgungen. Auch Schulbesuche, Kitas und Notbetreuung sind ausgenommen. Besuche bei und von engen Familienmitgliedern, Lebensgefährten und vergleichbar nahestehenden Personen sind wie Fahrten aus ähnlich gewichtigen und unabweisbaren Gründen ebenfalls von den Einschränkungen ausgenommen.

Personen, deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort nicht in diesen Kreisen liegt - zum Beispiel Bürgerinnen und Bürger aus Lünen - dürfen diese Kreise nur aufsuchen, soweit sie sich dabei nicht weiter als 15 Kilometern von ihrem Heimatort - in diesem Falle also Lünen - entfernen.

Für Lünerinnen und Lüner gilt daher: Sie dürfen den Kreis Höxter, den Kreis Minden-Lübbecke und den Oberbergischen Kreis nicht besuchen, wenn kein unabweisbarer Grund vorliegt. Für den an Lünen angrenzenden Kreis Recklinghausen gilt hingegen: Die Stadt Waltrop kann zum Beispiel weiterhin uneingeschränkt besucht werden. Die Stadt Dorsten hingegen nicht, da sie weiter als 15 Kilometer von Lünen entfernt liegt. Auch können einige Städte nur teilweise besucht werden - je nachdem, wo die 15-Kilometer-Grenze beginnt.

Die Stadtverwaltung weist deshalb darauf hin, dass Lünerinnen und Lüner, die ohne bestimmten Grund in den Kreis Recklinghausen fahren wollen, zuvor prüfen sollten, ob das anvisierte Gebiet in der jeweiligen Stadt innerhalb des 15-Kilometer-Gebietes ist. Das ist zum Beispiel mit verschiedenen Karten-Anbietern im Internet möglich (Suchbegriff: z. B. "Bewegungsradius berechnen").

Stadt informiert: Coronaregionalverordnung gilt auch für Lünerinnen und Lüner
(c) Stadt Lünen; Stadt informiert: Coronaregionalverordnung gilt auch für Lünerinnen und Lüner