Online-Services

Atmosphärenforscherin wirbt für ein Umdenken: Auftakt zum KLIMAfasten am Aschermittwoch

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

In der Fastenzeit vor Ostern rufen die Stadt Lünen und die Lüner Initiative gegen Globale Armut (LIGA) gemeinsam mit der evangelischen Stadtkirche St. Georg sowie den Stadtwerken Lünen zum KLIMAfasten auf. In den Wochen vor Ostern sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer versuchen, im Hinblick auf den Klimaschutz bewusst auf etwas zu verzichten.

Das KLIMAfasten soll allerdings auch deutlich machen, dass Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht nur Verzicht bedeutet, sondern auch Spaß machen kann. Um diesen Aspekt der Aktion zu unterstützen, gibt es in jeder Fastenwoche Veranstaltungen und praktische Tipps, zum Beispiel zur Vermeidung des klimaschädlichen CO2 oder zu nachhaltigen Alternativen.

Die erste dieser Veranstaltung ist gleichzeitig auch die Auftaktveranstaltung des KLIMAfastens: Bei einem Infoabend am Aschermittwoch (17. Februar) wird Dr. Susanne Rohs Beweggründe für ein Umdenken und Handlungsveränderungen aufzeigen. Dr. Rohs ist Chemikerin und Atmosphärenforscherin am Institut für Energie- und Klimaforschung des Forschungszentrums Jülich.

Da der Vortrag am Aschermittwoch wegen der Corona-Beschränkungen nicht wie ursprünglich geplant in der Stadtkirche stattfinden kann, lädt das KLIMAfasten-Organisationsteam alle Interessierten zu einer Online-Videokonferenz ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Wer dabei sein möchte, sollte sich bis Montag (14. Februar) bei Sandra Osowski anmelden: Telefonisch unter 02306 104-1579 oder per E-Mail an sandra.osowski.41@luenen.de. Benötigt wird vor allem eine E-Mail-Adresse, damit eine persönliche Einladung zu der Online-Veranstaltung erfolgen kann.

Gruppenfoto Organisationsteam KLIMAfasten
(c) Stadt Lünen; Das KLIMAfasten Lünen ist eine Initiative der Stadt Lünen, der Lüner Initiative gegen Globale Armut (LIGA), der evangelischen Stadtkirche St. Georg und der Stadtwerken Lünen. Zur ersten Veranstaltung der KLIMAfasten-Aktion lädt das Organisationsteam am Aschermittwoch ein (v.l.n.r.: Sandra Osowski, Klimaschutzmanagerin - Anja Paechnatz, Nachhaltigkeitsmanagerin - Arnold Reeker, Technischer Beigeordneter - Dr. Katrin Stückrath, LIGA und Udo Kytzia, Pfarrer evgl. Stadtkirche St. Georg)