Online-Services

Zurück in den Job: Durchblick im Weiterbildungsdschungel

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Unna/Lünen. Das Netzwerk "Frau und Beruf" will die Erwerbschancen von Frauen im Kreis Unna verbessern. Ausgewiesene Expertinnen haben jetzt im Rahmen einer Videokonferenz zur Chancengleichheit in der Arbeitswelt den aktuellen regionalen Arbeitsmarkt für Frauen mit all seinen Herausforderungen betrachtet. Heike Tatsch, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lünen, hat an der Konferenz teilgenommen und resümiert: "Die wirtschaftlichen und sozialen Kosten der Pandemie treffen Frauen wesentlich stärker. So müssen Berufe in den Bereichen Pflege, Gesundheitswesen, Erziehung und Einzelhandel finanziell aufgewertet werden."

Martina Leyer, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Bundesagentur für Arbeit in Hamm, legt den Fokus insbesondere auf die Weiterbildung: Man wisse, dass diese gerade für Frauen "immens wichtig" sei. "Der Blick auf die aktuelle Statistik der arbeitslos gemeldeten Frauen zeigt, dass knapp 61 Prozent keine abgeschlossene Berufsausbildung haben, knapp 67 Prozent eine Helfer:innentätigkeit ausgeübt haben und eine solche suchen", so Leyer. 

Zum Thema Weiterbildung und Wiedereinstieg bietet die Agentur für Arbeit in dieser Woche zwei Infoveranstaltungen an:

  • "Den Weiterbildungs-Dschungel durchblicken" (Mittwoch, 17. Februar, 16.30 bis 17.30 Uhr)
  • Infoveranstaltung zum beruflichen Wiedereinstieg (Donnerstag, 18. Februar, 15 bis 16 Uhr)

Die Infoveranstaltungen finden online statt. Interessierte Frauen können per Smartphone, PC oder Tablet teilnehmen. Anmeldungen sind möglich unter hamm.bca@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 02381 910-2167.

Foto: Heike Tatsch, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lünen
(c) Stadt Lünen; Foto: Heike Tatsch, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lünen
Logo Netzwerk Frau e. V.
(c) Netzwerk Frau e. V.; Zurück in den Job: Durchblick im Weiterbildungsdschungel: Das Netzwerk "Frau und Beruf" will die Erwerbschancen von Frauen im Kreis Unna verbessern