Online-Services

Hermann Nüdling erhält Kulturpreis-Skulptur per Post

Erstellt von Kulturbüro der Stadt Lünen | |   News

Der Maler und Grafiker Hermann Nüdling ist Träger des Kulturpreises der Stadt Lünen 2020, das gab der Juryvorsitzende Heinz-Joachim Otto in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses bereits am Donnerstag, 4. März bekannt. Doch auf den Kulturpreis in Form einer Glas-Skulptur und der dazugehörigen Urkunde musste sich Herr Nüdling noch bis Ende letzter Woche gedulden.

Ursprünglich sollte der Preis in einer kleinen Delegation aus Lünen persönlich an seinem Wohnort in Wettrup überreicht werden, das war aufgrund der aktuellen Situation aber leider nicht möglich. Also machte sich ein Paket der Stadt Lünen mit der Skulptur, der Urkunde und einem persönlichen Brief des Lüner Bürgermeisters und des Beigeordneten Horst Müller-Baß auf den Weg zu ihm. Dem Paket wurde außerdem ein Exposé mit der Juryentscheidung, einem persönlichen Brief von Karl Marek und der Laudatio von Professor Dr. Georg Meggle beigelegt. Dieses Exposé können Interessierte jetzt beim Kulturbüro anfordern, damit, wie Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns in seinem Brief an Hermann Nüdling erwähnt sein "großartiges Wirken auch auf diese Weise für eine breite Öffentlichkeit plastisch gemacht wird".

Wann der Termin für die Dankung an Tillmann Sancken, den Kulturförderpreisträger 2020, stattfinden wird, steht noch nicht fest. Die Terminvergabe ist abhängig von den sinkenden Inzidenzzahlen.

Weitere Informationen und Anforderung des Exposés beim Kulturbüro Lünen (Telefon 02306-104-2299, E-Mail: kulturbuero@luenen.de).
 

(c) Stadt Lünen; Kulturpreis der Stadt Lünen
(c) Stadt Lünen; Kulturpreis der Stadt Lünen