Online-Services

Dokumentation zur Entstehung der Lichtplastik / Komposition "Europa"

Erstellt von Kulturbüro der Stadt Lünen | |   News

Vor wenigen Wochen wurde die Lichtplastik / Komposition "Europa" auf dem Europaplatz neben dem Lüner Rathaus der Bevölkerung vorgestellt. Über die Entstehung des Kunstwerkes hat der Förderverein für Kunst und Kultur Lünen e. V. nun einen Film veröffentlicht. Erstellt wurde er von Uwe Koslowski.

"Europa" von Jan-Per E. R. Sonntag ist eine spannende Figur aus Stahl, die trotz seines Materials Leichtigkeit ausstrahlt. Das kreisförmige Zwölfeck am Lüner Europaplatz mit einer autarken Energieversorgung ist ein nachhaltiges Kunstwerk und Vorreiter für neue Lichtkunst.

Die Lichtplastik / Komposition "Europa" wurde initiiert vom Förderverein für Kunst und Kultur Lünen e.V. und der Europa-Union, Stadtverband Lünen e.V.. Entwickler der Lichtplastik ist Jan-Peter E. R. Sonntag, Berlin und N-solab aus Berlin. Das Projekt wurde gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen unter Beteiligung durch Hellweg-ein Lichtweg.

Weitere Informationen zum Lichtkunstwerk und das Video finden Interessierte unter www.kulturbuero-luenen.de.

(c) Manfred Boblitz; "Europa" von Jan-Peter E.R. Sonntag auf dem Europaplatz neben dem Lüner Rathaus
(c) Manfred Boblitz; "Europa" von Jan-Peter E.R. Sonntag auf dem Europaplatz neben dem Lüner Rathaus