Online-Services

Theater-Ferienprojekt "Grenzgänger - Theater im Museum"

Erstellt von Kulturbüro der Stadt Lünen | |   News

Zu einem ganz besonderes Theaterprojekt lädt in den Herbstferien das Museum Lünen ein. Für das Theater-Ferienprojekt "Grenzgänger" sucht das Museum der Stadt Lünen noch Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren, die Interesse an Gestaltung und Theaterspielen haben um gemeinsam auf dem Dachspeicher des Museum allerlei seltsame Gegenstände genau unter die Lupe zu nehmen und ihre Geschichten entdecken. Geschichten aus fernen Zeiten – aber auch über die eigene Gegenwart, über das eigene Leben. Und über die Zukunft, über unsere Wünsche und Träume. Die Exponate im Museum sind der Ausgangspunkt, um den Teilnehmenden spielerisch die Möglichkeiten theatraler Formen als Form der Begegnung untereinander nahe zu bringen.

Im Zentrum steht dabei eine "Fluchtkiste", auf der "Friedland" geschrieben steht. Wo komme ich her, wo bin ich, wo möchte ich hin? Welche Widerstände, welche Grenzen müssen dabei überwunden werden? Werde ich dabei vielleicht auch ausgegrenzt, macht man mir es schwer, meine Träume zu erreichen? Viel ist möglich in diesen Tagen, an deren Ende eine Abschlusspräsentation stehen soll. "Grenzgänger" heißt dieses schöne und aufregende Theater-Ferienprojekt. Es dreht sich um die Themen Rassismus, Diskriminierung, Flucht und Vertreibung. Menschen brechen auf, um einen Ort zu verlassen, der nicht lebbar für sie geworden ist. Um an einen Ort zu gelangen, der ein besseres Leben verspricht, vielleicht die einzige Möglichkeit zu leben. Das Projekt ist eine Kooperation des Museums der Stadt Lünen mit der Stadt-Insel, dem Café Neuland und dem Arbeitskreis Flüchtlinge in Lünen.

Unter der Leitung der Lüner Kulturpreisträger Susanne Hocke und Jürgen Larys wird ab Mittwoch, 13. Oktober von 10 bis 16 Uhr täglich außer sonntags im Museum Lünen geprobt und so ein eigenes Theaterstück entwickelt. Die zehn Projekttage finden im Museum der Stadt Lünen statt. Dort sind die Teilnehmenden unter sich und haben auch unter Coronabedingungen ausreichend Platz. Die Projekttage finden ihren Abschluss in einer Aufführung im Museum der Stadt Lünen. Für Verpflegung ist gesorgt. Alles ist kostenlos! Informationen und Anmeldung unter museum@luenen.de oder 02306/497 441.

(c) Günther Blaszczyk; Für das Theater-Ferienprojekt "Grenzgänger" sucht das Museum der Stadt Lünen noch Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren.
(c) Günther Blaszczyk; Für das Theater-Ferienprojekt "Grenzgänger" sucht das Museum der Stadt Lünen noch Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren.