Online Services

Rückbildungskurs in der neuen Halte-Stelle

|   Startseite

In der neu eröffneten Haltestelle Lünen-Süd startet ab März 2019 ein Rückbildungskurs für Mütter nach der Geburt ihres Kindes.

Rückbildungskurse sind in Deutschland Leistungen der Krankenkassen und sollten frühestens sechs bis acht Wochen nach der Geburt begonnen werden. Kursinhalte sind nicht nur die Stärkung der Beckenboden- und Bauchmuskulatur, sondern auch ein Ganzkörpertraining. Viele Mütter klagen nach der Schwangerschaft nämlich über Rücken- und Nackenschmerzen. Ein Nebeneffekt des Kurses ist, dass man Mütter mit Kindern im gleichen Alter und eventuell aus dem gleichen Stadtviertel kennenlernt.

Der Kurs wird von der Hebamme Anna Hüttemann geleitet. Er findet ab Dienstag, 19. März 2019, acht Mal jeweils von 18 Uhr bis 19:15 Uhr in den Räumen der Halte-Stelle (Jägerstraße 44) statt. Eine Kursanmeldung ist erforderlich. Anmeldungen sind bis zum 18. März möglich im Familienbüro der Stadt Lünen unter der Nummer 02306 104-1702 oder -1402 sowie per E-Mail an anna.huettemann@web.de.

Weitere Kurstermine für 2019 sind in Planung. Aktuelle Informationen und mehr Details gibt es im beim Familienkompass der Stadt Lünen im Internet (www.luenen.de/familienkompass).

Ab 19. März: Rückbildungskurs in der neuen Halte-Stelle
Ab 19. März: Rückbildungskurs in der neuen Halte-Stelle