Online Services

1. Lüner Klaviersommer im August

Erstellt von Kulturbüro Stadt Lünen | |   Startseite

"berührend-leidenschaftlich-virtuos" unter diesem Motto steht der neue Lüner Klaviersommer, der in diesem Jahr zum ersten Mal stattfinden wird. Innerhalb einer Festwoche bietet der Lüner Klaviersommer drei meisterhafte Klavierabende, garniert mit sommerlichen Extras, die als Ergänzung zur Lüner Konzertreihe einen sommerlichen Akzent setzen sollen. Der Lüner Klaviersommer ist eine von bundesweit sieben höchst erfolgreichen Reihen, die vom Pianisten-Ehepaar Susanne und Dinis Schemann künstlerisch geleitet wird. Die schönsten Klavierwerke großer Komponisten, leidenschaftliche Interpretationen und mitreißende Virtuosität, all das erwartet die Besucher bei ausgezeichneter Akustik bei drei Konzertabenden im Lüner Hansesaal.

Unter dem Titel "Eine Reise von Ost nach West" begeistert Danae Dörken, eine deutsch-griechische Pianistin, die bereits als Siebenjährige von dem legendären Geiger Yehudi Menuhin gefördert wurde, beim ersten Konzert am Samstag, 3. August 2019 um 20 Uhr die Zuschauer mit Werken von F. Liszt, B. Bartók, E. Grieg, C. Debussy und M. de Falla (Feuertanz). Heute gastiert sie in wichtigen Sälen wie der Londoner Wigmore Hall und dem Wiener Konzerthaus sowie bei Festivals vom Kissinger Sommer bis zum Schleswig-Holstein Musik Festival.

Ewa Kupiec widmet sich am Mittwoch, 7. August 2019 um 20 Uhr intensiv der Musik Chopins und Schuberts bei "Die schönsten Nocturnes von Chopin". Die polnische Pianistin gewann 1992 den ARD-Musikwettbewerb in München und fortan nahm ihre internationale Karriere Fahrt auf. Tourneen führten die polnische Pianistin zu wichtigen Festivals und renommierten Orchestern wie der Birmingham Symphony, dem Gewandhausorchester Leipzig und dem Orchestre de Paris.

"Grandios und virtuos" lässt der Pianist Aaron Pilsan den Lüner Klaviersommer am Samstag, 10. August 2019 um 20 Uhr mit Werken vonC.Ph.E. Bach, J. Brahms, F. Liszt (Mephisto-Walzer) ausklingen. Vom "Fono Forum" wurde er zum "Besten Nachwuchskünstler des Jahres 2011" gekürt und 2014 in die "Rising Stars"-Reihe der Echo-Organisation aufgenommen, die in den bedeutendsten Konzertsälen Europas gastiert. Aaron Pilsan ist regelmäßig bei führenden Festivals zu Gast (z.B. Klavierfestival Ruhr, Kissinger Sommer oder Menuhin Festival Gstaad).

Das Abo ist ab sofort zu einem Preis von 55 € beim Kulturbüro Lünen erhältlich. Einzelkarten für die Konzerte gibt es zum Preis von je 28 € im Vorverkauf. An der Abendkasse kosten die Einzelkarten je 30 €.

Weitere Informationen beim Kulturbüro Lünen (Eingang Hansesaal), Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen; Telefon 02306 104-2299.

Die regulären Öffnungszeiten des Kulturbüros sind bis auf weiteres leider eingeschränkt: Mo., Di., Do. von 9 bis 13 und 14 bis 16 Uhr, Mi. von 9 bis 13 Uhr, Fr. von 9 bis 12:30 Uhr.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe: https://www.luenen.de/leben-in-luenen/kultur-veranstaltungen/kulturbuero/hansesaal/luener-klaviersommer/

Aaron Pilsan am 10. August 2019 beim 1. Lüner Klaviersommer - Foto: © Marie Staggat
Aaron Pilsan am 10. August 2019 beim 1. Lüner Klaviersommer - Foto: © Marie Staggat